Harry Kane traf beim lockeren 3:0-Sieg der Münchener doppelt - © IMAGO/Michaela Merk
Harry Kane traf beim lockeren 3:0-Sieg der Münchener doppelt - © IMAGO/Michaela Merk
bundesliga

Champions-League-Comeback: FC Bayern besiegt Lazio Rom mit 3:0

xwhatsappmailcopy-link

Am Dienstagabend hat der FC Bayern München den italienischen Club Lazio Rom zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League empfangen. Nach der 0:1-Hinspiel-Niederlage war der deutsche Rekordmeister auf Wiedergutmachung aus, ein 3:0 (2:0) war gleichbedeutend mit dem Weiterkommen und sorgte für große Erleichterung.

Kane besorgt die Führung

Gegenüber den letzten Auftritt des FC Bayern München, dem Bundesligaspiel in Freiburg (2:2), tauschte Thomas Tuchel zweimal. Matthijs de Ligt ersetzt Minjae Kim, wenig überraschend kehrt auch Leroy Sané zurück in die erste Elf, dafür musste Mathys Tel auf die Bank. Außerdem feierte Serge Gnabry nach über drei Monaten Pause sein Kader-Comeback.

Hol' dir die Bayern-Stars in dein Fantasy-Team!

Den Hausherren merkte man von Anpfiff weg an, dass sie das 0:1 aus dem Hinspiel so schnell wie möglich umbiegen wollten. Aktive Münchener kamen während der temporeichen Anfangsphase zu einigen guten Chancen. Jamal Musiala forderte Lazio-Torhüter Provedel (14. Minute), wenig später zielte Harry Kane aus 20 Metern knapp rechts vorbei (17.). Lazio hatte mit zunehmender Spieldauer immer weniger Spielanteile, wäre dann aber durch Immobiles Kopfball-Chance (35.) fast in Führung gegangen. Es fehlten Zentimeter. 

Doch wenig später war es dann auf der anderen Seite so weit, in der 39. Minute traf Harry Kane zum verdienten 1:0. Ein schöner Pass von Aleksandar Pavlović hinter die Kette, wurde vom starken Thomas Müller perfekt in den Rückraum zurückgelegt, Raphaël Guerreiro traf den Ball nicht richtig, doch Harry Kane war zur Stelle und drückte den Ball per Kopf an Provedel vorbei. 

Müller legt nach - Kane schnürt den Doppelpack

Nur wenig später sollten die Bayern erneut jubeln. Eine von links getretende Ecke von Guerreiro landet im halbrechten Rückraum bei de Ligt, der per Volley abzog. Dieser Schuss wäre vielleicht auch so im Tor gelandet, doch Müller hielt den Kopf noch rein, berührte den Ball leicht und galt so als Torschütze des 2:0 (45+2.) – Damit ging es dann in die Pause.

Die beiden Tore kurz vor der Pause hatten Wirkung erzielt, die Gäste schienen auch im zweiten Abschnitt nicht mehr in der Lage gefährlich zu werden. 

Die Bayern hingegen, hatten durch Musiala (54.) und Guerreiro (58.) gute Chancen auf das dritte Tor. Für das überfällige 3:0 sorgte schließlich der Top-Torjäger persönlich. Nach einem strammen Schuss von Sané, den Provedel nur nach vorne abklatschen konnte, staubte Harry Kane ab (66.). Es war sein sechstes Tor in der laufenden Champions League-Saison.

Als erster Club: 2000 Bundesliga-Spiele für den FC Bayern München

In der Folge ließen es die Bayern ruhiger angehen, Lazio wurde auch nicht mehr zwingend und so ziehen die Bayern verdientermaßen ins Champions League-Viertelfinale ein.

Zwei tolle Geschichten am Rande: Für Manuel Neuer war die Zu-Null-Partie ein rekordträchtiges Spiel und Serge Gnabry feierte in der 90. Minute noch sein Comeback nach über dreimonatiger Verletzungspause.

3 - 0

(2 - 0)

Bayern
BEENDET
Lazio
Champions League
Achtelfinale
Achtelfinale Allianz Arena
0:54
camera-professional-play-symbol

Drei Top-Tore von Kane & Müller

90'
+ 2

Fazit

Der FC Bayern München hat seine anvisierte Aufholjagd nach der Hinspiel-Niederlage erfolgreich über die Bühne gebracht. Ein 3:0-Sieg gegen Lazio Rom, der auch in der Höhe absolut verdient war. Kane und Müller hatten wenige Minuten vor der Pause kurz nacheinander getroffen. In der zweiten Halbzeit legte Kane das dritte Tor nach, mit dem Sieg zieht der FC Bayern ins Viertelfinale der Champions League ein.
Spielende
90'
+ 2

Noch eine Karte

Lazio agiert jetzt zunehmend härter, wieder setzt einen gelben Karton.
90'

Comeback für Gnabry

Tatsächlich bekommt Gnabry nach seiner langen Verletzungspause noch einige Minuten
89'

Unnötiges Foul

Ein hartes Foul von Danilo Cataldi an Harry Kane wird dementsprechend geahndet. Das war ein wenig unnötig.
85'

Spiel trudelt ein wenig aus

Für solche Gedanken bleibt Zeit, da das Spiel etwas an Klasse eingebüßt hat. Dennoch merkt man den Münchenern an, dass sie noch Lust haben ein weiteres Tor zu schießen. Andererseits bekommt auch Lazio nun etwas mehr Platz für seine Angriffsbemühungen.
83'

Davies und Goretzka sollten ohne Karte durchkommen

Der eben erst eingewechselte Davies und der seit Beginn spielende Goretzka sollten bis zum Spielende ohne eine gelbe Karte auskommen, denn eine weitere Verwarnung würde eine Sperre nach sie sich ziehen. Beide stehen bei zwei gelben Karten in dieser Champions League-Saison
81'

Erste Karte des Spiels

In einer sehr fairen Partie gibt es die erste Verwarnung. Romagnoli hatte sich im Luftduell gegen Kane zu sehr aufgestützt.
80'

Ehemaliger Frankfurter kommt

Vierter Wechsel bei Lazio, Ex-Bundesligaspieler Kamada kommt für Luis Alberto.
78'

Müller und Guerreiro mit starken Leistungen

Zwei starke Bayern-Spieler verlassen den Platz. Der fleißige Müller, Torschütze zum 2:0 wird durch Tel ersetzt, Guerreiro wird positionsgetreu durch Davies ersetzt.
76'

Bayern nach wie vor mit mehr Spielanteilen

Immer wieder sind es die Bayern, die hier noch an einem Tor arbeiten. Lazio hingegen schafft es nach wie vor sehr selten in die gefährlichen Räume, wenn sie es dann aber mal schaffen, dann wird es plötzlich sehr gefährlich.
73'

Aus dem Nichts kommt Lazio

Plötzlich kommt Luis Alberto frei zum Abschluss, doch Goretzka wirft sich in den Schuss - Gut so, der wäre gefährlich geworden.
72'

Sané jagt den Ball knapp drüber

Und der nächste Abschluss. Diesmal jagt Sané aus der Distanz nur knapp über das Gehäuse.
71'

Müller an den Pfosten

Ein toller Konter der Bayern, Musiala schickt Müller, der mit einem Rechtsschuss aus knapp 15 Metern am rechten Pfosten scheitert.
70'

Ein Blick auf die Schuss-Statistiken nach knapp 70 Minuten

21
4
68'

Die Vorentscheidung?

Mit dem 3:0 scheint Bayern hier erst einmal komfortabel in Führung zu liegen. Wenig spricht derzeit von Lazio, die Bayern scheinen heute richtig Spaß zu haben. Auch der junge Pavlović macht heute ein starkes Spiel.
camera-photo

Toooooorrr!!

3:0 für die Bayern und wieder ist es Harry Kane. Wieder einmal steht der Torjäger goldrichtig, einen strammen Schuss von Sané, der sich auf der rechten Seite durchgepowert hatte, kann Provedel nur nach vorne abklatschen und Kane steht da, wo ein Torjäger nun einmal steht - sechstes Champions-League-Tor der laufenden Saison!
66'

Harry Kane

TOR!

3:0
Harry Kane
61'

Dreifach-Wechsel beim Gast

Frische Beine für Lazio. Isaksen holte im Hinspiel den Elfmeter und den damit verbundenen Platzverweis für Upamecano heraus, Castellanos gilt bei den Laziali als mittelfristiger Nachfolger von Stürmerstar Immobile
58'

Fast das 3:0

Stattdessen sind die Münchener dem dritten Treffer und damit einer kleinen Vorentscheidung näher, Guerreiro mit einem strammen Flachschuss, knapp rechts vorbei.
56'

Bayern-Tore scheinen Lazio geschockt zu haben

Die beiden Treffer kurz vor der Pause haben bei den Gästen Wirkung erzielt, auch im zweiten Abschnitt finden sie hier kaum statt.
54'

Kane verpasst Müller-Flanke, Musiala aus dem Rückraum

Die Bayern haben die Zügel weiter fest in der Hand, erst springt Kane ganz knapp unter einer Müller-Flanke durch, über Umwege kommt der Ball zu Musiala, der sich erneut ein Herz fasst und aus der Distanz schiesst - Vorbei.
51'

Jetzt mal wieder Lazio

Eine flache Hereingabe landet bei Stürmer Immobile, der beim Schussversuch mit de Ligt zusammenprallt, doch es war mehr ein Tritt des Lazio-Stürmers, allerdings unabsichtlich, denn er wollte den Ball treffen.
50'

Weiter spielbestimmende Bayern

Das heißt aber nicht, dass die Gastgeber hier aufhören Fußball zu spielen, sie bleiben vorne drauf, kommen einmal mehr über Kimmich, dessen Flanken aber heute nicht so wirklich ihr Ziel finden wollen.
48'

Ruhiger Beginn

Der zweite Abschnitt beginnt deutlicher kontrollierter als der erste Durchgang. Das liegt natürlich an den Bayern, die jetzt erst einmal nicht mehr müssen.
46'

Wiederbeginn

Die zweite Halbzeit beginnt, die Bayern stünden mit dem 2:0 im Viertelfinale. Schauen wir mal, was die zweite Halbzeit hergibt.
Beginn zweite Hälfte
Halbzeit
camera-photo

Toooor zum 2:0!!

Da ist es tatsächlich noch! Nach einer Ecke hält Müller den Kopf leicht in den Schuss von de Ligt, der Ball zappelt im Netz. Eine Ecke von Guerreiro landet im halbrechten Rückraum bei de Ligt, der Volley abzieht. Dieser Schuss wäre vielleicht auch so im Tor gelandet, doch Müller hält den Kopf noch rein, berührt den Ball leicht und bekommt das Tor gutgeschrieben. Direkt nach diesem Treffer ist Pause.
45'
+ 2
Thomas Müller
43'

Macht Bayern vor der Halbzeit noch ein Tor?

Wenige Minuten noch bis zur Pause. Die Bayern arbeiten weiter am 2:0, Sane kommt nach einem Zweikampf mit Luis Alberto zu Fall, berührt dabei den Ball mit der Hand. Statt einen Freistoß für Bayern zu geben, pfeift der Referee das Handspiel von Sane. Ballbesitz Lazio
41'

Und fast das 2:0!

Die Bayern bleiben dran, Musiala kommt vom Elfmeterpunkt zum Abschluss und drückt den Ball ganz knapp links vorbei.
camera-photo

Das ist das Tor!

Kane trifft per Kopf zum verdienten 1:0 der Bayern, damit ist der Rückstand aus dem Hinspiel erst einmal egalisiert. Ein klasse Ball aus dem Rückraum von Pavlović wird von Müller zurück an den Elfmeterpunkt geköpft, doch trifft Guerreiro den Ball nicht so recht, doch der Torjäger vom Dienst wirft sich in die Schussbahn und köpft das Leder vorbei an Provedel, der noch leich dran war, ins Tor. 1:0!
39'

Harry Kane

TOR!

1:0
Harry Kane
35'

Riesen-Chance für Immobile!

Das gibt es doch nicht! Auf einmal hat Lazio die beste Gelegenheit der Partie. Eine eigentlich ungefährliche Flanke wird von de Ligt abgefälscht, Immobile ist komplett frei und köpft aus wenigen Metern Millimeter am rechten Pfosten vorbei. Wahnsinn!
35'

Flanke Kimmich, Kopfball Dier

Bayern bleibt dran - und versucht es immer wieder über die Außenbahnen. Diesmal flankt Kimmich, Dier kommt mit dem Kopf heran, aus Rücklage köpft er aber deutlich drüber.
33'

Schiedsrichter unterbindet Angriff der Bayern unfreiwillig

Kuriose Szene. Müller wird rechts freigespielt, gibt in den Rückraum, wo Referee Vincic ausrutscht und den Ball so unfreiwillig abfängt. Etwas ärgerlich für die Hausherren, uninteressant war dieser Angriff nicht.
31'

Kimmich zu flach

Der Rechtsverteidiger bringt den Ball herein, etwas zu tief für Kane, der nicht herankommt. Egal, denn der Schiedsrichter hatte ohnehin wegen Offensivfoul abgepfiffen.
31'

Freistoß

Die Bayern setzen sich zunehmend in Lazios Hälfte fest, nach Foul an Müller gibt es Freistoß aus rund 30 Metern in halblinker Position.
28'

Bayern drückt, Lazio verteidigt

Nach einer knappen halben Stunde Spielzeit ist es genau das Spiel, was alle erwartet haben. Die Bayern dominieren, hatten schon einige Chance, wenngleich die ganz großen Hochkaräter noch fehlen. Lazio hingegen versucht zu kontern, was mit zunehmender Spieldauer aber immer seltener funktioniert.
26'

Halbfeldflanke landet bei Neuer

Ein neuerlicher Versuch der Gäste für Entlastung zu sorgen. Doch ein harmloser Flankenball wird problemlos von Neuer abgefangen.
24'

Doppelchance!

Stark von Pavlović, der Müller im Strafraum freispielt, der wiederum leitet zu Musiala weiter. Geblockt, doch der Abpraller landet bei Guerreiro, der dann aus knapp zehn Metern aus halblinker Position geblockt wird, der Druck wird größer!
22'

Kaum Befreiung für Lazio

Die ganz klaren Chancen der Bayern fehlen noch. Doch der Druck wird immer höher, jetzt versucht sich Lazio mit Vecino und Alberto mal am Kombinationsspiel, doch zu ungenau, schließlich führt ein Offensivfoul der Laziali zum Freistoß für Bayern.
20'

Unnötig von Sané - Etwas Glück für Kane

Sané spielt einen Fehlpass in Nähe der Mittellinie, Kane greift per Foul ein und etwas Glück, dass er für diesen taktischen Eingriff keine gelbe Karte sieht.
18'

Die Bayern arbeiten an der Führung

Die Bayern arbeiten an dem 1:0, sind jetzt deutlich überlegen, wie auch die Statistik zeigt.
Schüsse
9
2
17'

Kane knapp vorbei

Und die Bayern bleiben gefährlich. Kane aus 20 Metern, ganz knapp rechts vorbei. Der Ball war noch leicht abgefälscht, deswegen gibt es Ecke.
16'

Doppelpass Musiala und Guerreiro

Die Münchener jetzt mal über links, nach feinem Doppelpass mit Musiala findet Guerreiros flache Hereingabe aber keinen Abnehmer.
14'

Kimmich treibt an

Immer wieder ist es auch Kimmich, der sich auf der rechten Seite als Spieleröffner versucht. Insgesamt machen die Bayern hier einen guten Eindruck.
14'

Musiala!

Nächste Chance der Bayern. Kimmich führt die Ecke kurz raus, Musiala nimmt den Ball auf, zieht einige Meter in die Mitte und feuert einen starken Schuss, Provedel wehrt zur Seite ab.
camera-photo

De Ligt im Duell mit Alberto

12'

Sané rennt sich fest

Wieder die Bayern, bei denen Musiala und Sané sehr auffällig agieren. Zweitgenannter läuft sich 20 Meter vor dem Tor fest.
10'

Bayern klärt auf Kosten einer Ecke

Es folgt eine Ecke, die aber nichts einbringt. Es ist die erste kleine Ruhephase einer bislang sehr kurzweiligen Partie.
9'

Aussichtsreiche Freistoßposition

Foul von Musiala an Guendouzi, Lazio bekommt einen Freistoß auf der rechten Seite zugesprochen.
8'

Temporeiche Anfangsphase

Beide Mannschaften verstecken sich hier überhaupt nicht, es geht rauf und runter.
camera-photo

Sané mit der ersten Torchance

Jetzt sind es die Bayern, die umschalten. Über Kane kommt der Ball zu Sané, der innerhalb des Strafraums abschließt. Provedel hält den Flachschuss, da war gefühlt mehr drin.
4'

Guendouzi mit dem ersten Abschluss

Wieder Lazio, Guendouzi kommt aus knapp 18 Metern zum Schuss, links vorbei.
4'

Wieder über die Außen

Die Bayern setzten sich erneut vorne fest, erst die Flanke Kimmichs von rechts. Wenig später der zweite Ball von der anderen Seite aber Lazio steht gut.
2'

Lazio schaltet schnell um

Nach der geklärten Situation schaltet der Gast blitzschnell um, der finale Pass auf Immobile gerät aber zu lang. Der Ball ist im Toraus.
1'

Erste gefährliche Flanke

Rund eine Minute ist gespielt, da sind die Bayern erstmals ganz weit vorne. Von der Grundlinie flankt Kimmich in Richtung Müller, der aber mit dem Kopf nicht ganz heran kommt.

Anpfiff in der Allianz-Arena

Unter den Anfeuerungen der Fans geht es pünktlich los.
Anstoß

Gegen die Bundesliga-"Krise"

Eine magische Champions-League-Nacht würde den Fans der Münchener aber sicher auch dem ganzen Verein gut zu Gesicht stehen. In der Bundesliga gewann der FC Bayern drei der vergangenen vier Spiele nicht. In Leverkusen und Bochum setzte es Niederlagen, in Freiburg gab es ein Unentschieden. Hoffnung macht das einzige Heimspiel in diesem Zeitraum, gegen RB Leipzig gewannen die Münchener 2:1.
camera-photo

Warm-up in der Allianz Arena

Drei Rotsünder auf dem Platz

Gegen den AC Mailand kassierten gleich drei Feldspieler von Lazio eine Rote Karte. Marusic, Pellegrini und Guendouzi sind in der Champions League natürlich trotzdem spielberechtigt, stehen heute auch alle in der Startelf. Überhaupt hat Trainer Sarri keine Veränderungen an der Formation vorgenommen.
camera-photo

Die Bayern-Spieler beim Platzcheck

Kader-Comeback für Gnabry

Erfreuliches gibt es von der Bayern-Bank. Erstmals seit rund drei Monaten steht Serge Gnabry wieder im Kader des FC Bayern. Mal sehen, ob er nach über drei Monaten Pause auch direkt Spielzeit bekommt.

Zwei Änderungen gegenüber dem Freiburg-Spiel

Gegenüber den letzten Auftritt der Bayern tauscht Thomas Tuchel zweimal. De Ligt ersetzt Kim, wenig überraschend kehrt auch Sané zurück in die erste Elf, dafür muss Tel auf die Bank.

So spielt Lazio

Provedel - Marusic, Mario Gila, Romagnoli, Pellegrini - Guendouzi, Vecino, Luis Alberto - Zaccagni, Immobile, Felipe Anderson

So spielt der FC Bayern

Neuer - Kimmich, de Ligt, Dier, Guerreiro - Pavlović, Goretzka - Sané, Müller, Musiala - Kane

Er fehlt Lazio

Patric (Leiste)

Sie fehlen Bayern

Sasha Boey (Faserriss im linken, hinteren Oberschenkel), Noussair Mazraoui (Faserriss im linken, hinteren Oberschenkel), Kingsley Coman (Innenbandriss am linken Knie), Tarek Buchmann (Muskelverletzung), Bouna Sarr (Kreuzbandriss), Dayot Upamecano (Rotsperre)

Das sagt Maurizio Sarri

"Die Bayern haben eine unermessliche Qualität. Sie schießen mit großer Leichtigkeit Tore, also müssen wir in der Verteidigung kämpfen, aber auch den Mut haben, ihnen weh zu tun. Wir können nicht 100 Minuten lang verteidigen."
camera-photo

Vorbereitung auf die Champions League

Kane, Müller und Co. beim Abschlusstraining am Montag vor dem Heimspiel gegen Lazio Rom.

Das sagt Thomas Tuchel

"Die Situation ist sehr klar. Zu einer Topleistung gehört auch ein gewisser Druck dazu. Mit den letzten Ergebnissen und dem Hinspiel im Rücken können wir nicht erwarten, dass sich das super leicht anfühlt. Der Druck ist morgen da! Die Ausgangslage ist klar: Wir brauchen einen Sieg mit zwei Toren Unterschied - gegen eine italienische Mannschaft, eine Sarri-Mannschaft. Das ist eine große Herausforderung."

Spielt Lazio Rom so?

Provedel - Marušić, Gila, Romagnoli, Hysaj - Guendouzi, Cataldi, Alberto - Isaksen, Immobile, Anderson

So könnte der FC Bayern starten

Neuer - Laimer, Dier, de Ligt, Guerreiro - Kimmich, Goretzka - Tel, Müller, Musiala - Kane

Starke Heimserie

Die Faktenlage ist vor dem Spiel klar auf Seiten der Bayern: Seit 13 Heimspielen haben die Münchner nicht mehr zuhause in der Champions League verloren (zehn Siege, drei Remis). Auf der anderen Seite gewann Lazio nur eines der letzten zwölf CL-Auswärtsspiele (vier Remis, sieben Niederlagen). "Wir werden das Team darauf vorbereiten und uns positiv pushen. Dann müssen wir liefern“, weiß Trainer Thomas Tuchel, der für die Aufholjagd eine "Top-Leistung" fordert. 

Viele Torjäger im Bayern-Dress

Finden die Bayern am Dienstagabend wieder zur geforderten Top-Form, wird es für die Römer alles andere als einfach. Neben Stürmer Harry Kane, der zuletzt ohne Tor blieb, zeigten die Youngster Mathys Tel und Jamal Musiala ihre Abschlussqualitäten in Freiburg. Das macht Bayerns Offensive noch unberechenbarer und flexibler. Musiala ist vor dem Spiel bewusst, wie wichtig die Chancenverwertung gegen Lazio werden wird: "Wir müssen viele Chancen kreieren, alles geben und zu 100 Prozent da sein. Wenn wir die Chancen haben, müssen wir die Tore auch machen."

Neuer vor CL-Rekord

Wenn am Dienstagabend der Anpfiff in der Allianz Arena ertönt, wird Manuel Neuer in seinem 114. Champions-League-Spiel für den FC Bayern zwischen den Pfosten stehen. Nur Iker Casillas hat als Torhüter mehr Spiele für einen Verein, Real Madrid (150), bestritten. Sollte Neuer gegen Lazio die Null halten und kein Gegentor kassieren, könnte er aber einen Rekord des Spaniers einstellen. Im insgesamt 136 Champions-League-Spiel wäre er seine 57. Weiße Weste. Casillas schaffte das ebenfalls, benötigte aber 177 Spiele. 

Dämpfer am Liga-Wochenende

Beide Teams treten nach einer misslungenen Generalprobe an. Der FC Bayern spielte am Freitag 2:2 gegen den SC Freiburg, Lazio verlor sogar 0:1 daheim gegen die AC Milan und kassierte dabei drei Rote Karten.

Das Schiedsrichter-Gespann

Slavko Vincic (SR), Tomaz Klancnik (SR-A. 1), Andraz Kovacic (SR-A. 2), Matej Jug (4. Offizieller), Nejc Kajtazovic (VA), Rade Obrenovic (VA-A)

Herzlich willkommen!

Der FC Bayern München empfängt am Dienstagabend um 21 Uhr Lazio Rom in der Allianz Arena zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League. Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel wollen die Bayern das Ruder noch herumreißen und sich mit einem Sieg für das Viertelfinale qualifizieren. bundesliga.de hält dich mit den wichtigsten Infos auf dem Laufenden.