Spielen bei den Münchnern groß auf: Leroy Sane und Jamal Musiala beim Torjubel - © IMAGO / Passion2Press/Markus Fischer
Spielen bei den Münchnern groß auf: Leroy Sane und Jamal Musiala beim Torjubel - © IMAGO / Passion2Press/Markus Fischer
bundesliga

Sane und Musiala gegen Barcelona entscheidend: Der FC Bayern greift auch in der Champions League an

whatsappmailcopy-link

Leroy Sane nimmt bereits in der Mitte des Feldes Tempo von seinem rechten Flügel Richtung Zentrum auf, Jamal Musiala erhöht ebenfalls die Geschwindigkeit und lässt zwei Gegenspieler stehen. Dann passt Musiala auf Sane, der mit Ball am Fuß den Sprint an- und zwischen den Verteidigern Jules Kounde und Ronald Araujo in den Strafraum einzieht. Sane legt den Ball gefühlvoll an Marc-Andre ter Stegen vorbei und der FC Bayern München führt am 2. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase 2:0 gegen den FC Barcelona um den früheren Rekordmeister-Torjäger Robert Lewandowski. Dieser Spielzug, ein Sinnbild für den Bayern-Angriff in der neuen Saison - sowohl im übertragenen Sinne in Champions League und Bundesliga als auch im Wortsinn in beiden Wettbewerben.

Auf welche Bayern-Stars setzt du im offiziellen Fantasy Manager?

Sane, in der letzten Rückrunde in für ihn schwacher Verfassung, prophezeiten viele eine schwierige Spielzeit. Musiala musste sich in der vergangenen Saison meist noch mit der Rolle als Joker zufrieden geben, was bei einem 19-Jährigen im Münchner Dienst bereits einiges verheißt, Experten und Fans bei seinem fraglos enormen Potenzial aber doch zumindest schade fanden. Gerade dieses Duo trumpft in diesem Spieljahr nun auf, in einer Offensive mit Weltstar-Neuzugang Sadio Mane, Torvorlagenkönig und Routinier Thomas Müller sowie den von Abwehrreihen nur schwer in den Griff zu kriegenden Kingsley Coman und Serge Gnabry.

Sane, Musiala, Mane, Müller oder Gnabry? Oder Tel?

Und trotzdem ist nicht klar, ob Sane und Musiala am Wochenende zum 7. Ligaspieltag beim FC Augsburg in der Startelf stehen. FCB-Trainer Julian Nagelsmann hat die berühmt-berüchtigte Qual der Wahl, mit seinen beiden formstarken Flügelstürmern und dem Trio Mane, Müller und Gnabry; Coman fällt derweil wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel momentan aus, laut eigener Aussage noch "zwei, drei Wochen".

Die besten Videos rund um die Bundesliga in der NEXT-App

Nicht zu vergessen, dass mit dem erst 17 Jahre jungen Sommertransfer Mathys Tel ein weitere vielversprechender Angreifer dem Kader angehört. Am zurückliegenden Wochenende stand der französische Juniorennationalspieler in der Bundesliga beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart zum ersten Mal in der Anfangsformation, als jüngster Akteur in der Geschichte des FC Bayern, und krönte das mit seinem Ligator Nummer eins, das ihn zum jüngsten Bundesliga-Torschützen in der Historie des Deutschen Meisters avancieren ließ - vor Musiala.

Und es geht noch so viel mehr

Für einen Einsatz in der ersten Elf von Sane, der in der Liga zwei Treffer und eine Torvorlage aufweist, und Musiala, der dort die teaminterne Torschützenliste mit vier Treffern anführt und ein Tor vorbereitete, spricht der Trend. Jedoch: Mane, Müller und Gnabry könnten ebenfalls ein Erfolgserlebnis wie ihre Mitspieler jüngst in der Champions League benötigen, nach einem Start in die Spielzeit mit Verbesserungspotenzial aus individueller Sicht - wobei auch das Trio bei je drei Bundesliga-Scorerpunkten steht, wie zudem Coman.

Die Torschützenliste

Die Münchner haben in der Offensive tolle Optionen, Nagelsmann bei der Zuweisung eines Platzes auf der Ersatzbank für einen der Sturmstars keine dankbare Aufgabe. Vor allem aber haben die Bayern im Angriff noch wesentlich mehr Potenzial, was ihre Kontrahenten sowohl in der Bundesliga als auch in der Champions League aufhorchen lassen sollte.