Lars Stindl erzielt das 2:0 - © imago / Jan Huebner
Lars Stindl erzielt das 2:0 - © imago / Jan Huebner
Bundesliga

3:0! Borussia Mönchengladbach dreht beim FC Bayern München auf

München - Borussia Mönchengladbach hat beim FC Bayern München im Top-Spiel am Samstagabend ein 3:0 (2:0) eingefahren. Sommerneuzugang Alassane Plea (10.), Rückkehrer Lars Stindl (16.) und der eingewechselte Patrick Herrmann (88.) erzielten die Tore für die Borussia.

>>> Beim Tippspiel mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Video: Gladbachs Mittelstürmer Alassane Plea im Porträt

FANTASY HEROES: Jonas Hofmann (12 Punkte), Alassane Plea (10) und Yann Sommer (9)

Die Bayern begannen in der Allianz Arena engagiert, wurden von Plea aber schnell geschockt. Nach einem Pass von Jonas Hofmann zirkelte der Torjäger den Ball mit dem rechten Fuß sehenswert flach ins lange Eck.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

Nur sechs Minuten später legte Stindl den zweiten Treffer nach. Der Kapitän der Fohlen, der seit 161 Tagen erstmals seit seiner schweren Knöchelverletzung auflief, traf ebenfalls nach Hofmann-Vorlage mit einem Flachschuss vom Sechzehner.

Die beste FCB-Chance des ersten Durchgangs hatte Robert Lewandowski, der mit seinem Abschluss aber an Torwart Yann Sommer scheiterte (36.).

>>> Etwas verpasst? #FCBBMG im Liveticker nachlesen!

Alassane Plea bringt Gladbach in Führung - © gettyimages / Matthias Hangst

Ich wollte unbedingt einmal in der Allianz Arena gewinnen. Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach)

Alassane Plea bejubelt das 1:0 - © imago / Eibner

Im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Bayern-Trainer Niko Kovac brachte in Franck Ribery und Serge Gnabry frische Offensivkräfte, Renato Sanches musste zudem zehn Minuten nach Wiederanpfiff für den verletzten David Alaba ran.

>>> Die Trainerstimmen zum Spieltag

Robert Lewandowski entscheidet ein Kopfballduell für sich - © imago / Photoarena / Eisenhuth

Man merkt, dass jeder motiviert ist und die richtige Einstellung mitbringt, aber wenn du wieder das zweite Tor kassierst, ist das ein Schlag ins Gesicht. Manuel Neuer (FC Bayern München)

Lars Stindl spielt bei seiner Rückkehr groß auf - © gettyimages / Christof Stache

Spieler des Spiels: Jonas Hofmann

Die Münchner investierten offensiv zwar eine Menge, erspielten sich aber keine klaren Möglichkeiten. Im Gegenteil verfehlte Florian Neuhaus mit einem Distanzschuss knapp (70.).

Kurz vor dem Ende setzte der eingewechselte Herrmann noch einen drauf, indem er eine Flanke links im Strafraum mit dem Knie annahm und rechts halbhoch ins Netz haute.

Gladbach klettert durch den Dreier auf den zweiten Tabellenplatz, der FC Bayern fällt zumindest bis zum Sonntag auf Rang fünf - dann könnte Leipzig noch vorbeiziehen.

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Jonas Hofmann setzte zunächst Plea und dann Stindl perfekt in Szene und war mit den Torvorlagen zu den ersten beiden Gladbacher Toren der Matchwinner der Partie. Hofmann war laufstärkster Akteur der Partie (13,6 Kilometer) und zog mehr Sprints (36) an als jeder andere Spieler auf dem Platz.

Bilder des Spiels