Nach zwei Jahren am Niederrhein wechselt Mickael Cuisance zum FC Bayern - © imago images / Sven Simon
Nach zwei Jahren am Niederrhein wechselt Mickael Cuisance zum FC Bayern - © imago images / Sven Simon
bundesliga

Der FC Bayern München macht die Verpflichtung von Mickael Cuisance perfekt

München - Der FC Bayern München hat den französischen U20-Nationalspieler Mickael Cuisance von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Cuisance unterschrieb nach der erfolgreich absolvierten medizinischen Untersuchung einen Fünfjahresvertrag, gültig bis zum 30. Juni 2024 und wird kommende Woche das Training beim FC Bayern aufnehmen.

"In seiner ersten Profisaison in Gladbach war Mickael Cuisance bereits Gladbachs ‚Spieler der Saison‘. Er bringt technisch sehr viel mit, verfügt über großes Potenzial", sagt Hasan Salihamidzic. "Mickael soll sich bei uns entwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass wir viel Freude an ihm haben werden", so der Sportdirektor weiter.

>>> Remis zum Auftakt: Hertha entführt einen Punkt aus der Allianz Arena

Cuisance, der am Freitag seinen 20. Geburtstag feierte, sagt: "Ich weiß, dass dies ein sehr großer Schritt für mich ist. Aber ich fühle mich bereit und bin sehr stolz, künftig das Trikot des FC Bayern tragen zu dürfen. Für mich persönlich ist es super, dass bereits einige Franzosen bei Bayern spielen. Dies wird mir bei der Integration ins Team sicherlich helfen."

>>> Bayern vermeldet Einigung mit Barcelonas Philippe Coutinho

Mickael Cuisance war seit Juli 2017 für Borussia Mönchengladbach aktiv und bestritt dort 35 Bundesligaspiele. Seine fußballerische Ausbildung erhielt der zentrale Mittelfeldspieler in der Jugendakademie des AS Nancy. Am Dienstag soll er im Rahmen einer Pressekonferenz mit Sportdirektor Hasan Salihamidžić vorgestellt werden.

Quelle: fcbayern.com