19.04. 18:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 13:30
20.04. 16:30
21.04. 13:30
21.04. 15:30
21.04. 17:30
Masaya Okugawa schließt sich dem FC Augsburg an - © FC Augsburg
Masaya Okugawa schließt sich dem FC Augsburg an - © FC Augsburg
bundesliga

FC Augsburg verpflichtet Masaya Okugawa

xwhatsappmailcopy-link

Der FC Augsburg will seine Offensive noch variabler gestalten und verpflichtet mit Masaya Okugawa einen weiteren torgefährlichen Spieler. Der 27-jährige Japaner, der in dieser Woche seinen Medizincheck in Augsburg absolviert und einen Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnet hat, kommt ablösefrei vom Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld.

Für die Arminia konnte der beidfüßige Offensivspieler in der Bundesliga-Saison 2021/22 acht Treffer erzielen. In der vergangenen Spielzeit brachte es Okugawa in der 2. Bundesliga auf fünf Tore und zehn Vorlagen. Die beiden Relegationsspiele gegen den SV Wehen Wiesbaden verpasste der ehemalige Salzburger aufgrund eines Schlüsselbeinbruchs.

„Der Kontakt zu den FCA-Verantwortlichen besteht schon länger und ich bin sehr froh, bald wieder in der Bundesliga auflaufen zu dürfen. Hier in Augsburg sind die Bedingungen ideal und auch die Mannschaft verfügt über viel Talent und Mentalität. Ich möchte mich jetzt in der Vorbereitung von meiner besten Seite zeigen und mir möglichst einen Platz in der Startelf erkämpfen“, sagt Masaya Okugawa.

„Masaya Okugawa ist ein schneller, wendiger und dribbelstarker Spieler, der im letzten Drittel für viel Gefahr und kreative Lösungen sorgen kann. Er fühlt sich sowohl auf der Zehnerposition als auch auf beiden Flügeln wohl und hat in den letzten Jahren eine konstante Anzahl an Scorerpunkten geliefert. Mit ihm wird unsere Offensivabteilung noch unberechenbarer“, freut sich Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport, über den dritten ablösefreien Transfer in diesem Sommer.

Quelle: fcaugsburg.de