Gelsenkirchen - Rechtzeitig zum Saisonfinale in der Bundesliga ist Jefferson Farfan am Dienstag ins Mannschaftstraining des FC Schalke 04 zurückgekehrt. Der Peruaner hatte in den vergangenen drei Wochen wegen einer allergischen Reaktion auf ein Medikament gefehlt.

Somit steht Außenstürmer Farfan den Gelsenkirchenern voraussichtlich im letzten Saisonspiel am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg wieder zur Verfügung.

Schalke braucht einen Punkt gegen die stark abstiegsgefährdeten Franken, um Platz drei zu sichern und somit direkt in die Champions League einzuziehen. Fehlen werden dabei allerdings die gesperrten Klaas-Jan Huntelaar (fünfte Gelbe Karte) und Felipe Santana (Gelb-Rote Karte).