Diese Elf holte am Bundesliga-Wochenende die meisten Punkte - © DFL Deutsche Fußball Liga
Diese Elf holte am Bundesliga-Wochenende die meisten Punkte - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Fantasy Manager: Die Top-Elf des 32. Spieltags

whatsappmailcopy-link

Mit gleich vier Akteuren stellt Bayern-Bezwinger 1. FSV Mainz 05 am 32. Spieltag die größte Fraktion beim offiziellen Fantasy Manager. Punktbester Spieler war aber Dortmunds Dreierpacker Erling Haaland. Mit den richtigen Starspielern konntet ihr 224 Punkte holen.

Bei gleicher Punktzahl wird der Spieler mit dem niedrigeren Marktwert berücksichtigt.

Jede Woche im Fantasy-Manager tolle Preise gewinnen!

Tor:

Lukas Hradecky (Bayer 04 Leverkusen) parierte vier Torschüsse und blieb zum achten Mal in der laufenden Bundesliga-Saison ohne Gegentreffer. >>> 12 Punkte

Verteidigung:

Marvin Plattenhardt (Hertha BSC) war Vorbereiter des einzigen Berliner Tores (seine dritte Torvorlage der laufenden Bundesliga-Saison) und gewann starke 67 Prozent seiner Zweikämpfe. >>> 14 Punkte

Alexander Hack (1. FSV Mainz 05) war gegen die Bayern an sechs Torschüssen direkt beteiligt (vier abgegeben, zwei vorgelegt) und gewann starke 68 Prozent seiner vielen Zweikämpfe. >>> 19 Punkte

Silvan Widmer (1. FSV Mainz 05) gab seine fünfte Saison-Torvorlage (bei Mainz nur Karim Onisiwo mehr), gewann sehr gute 61 Prozent seiner Zweikämpfe und war schnellste Mainzer der Partie (32,8 Prozent). >>> 14 Punkte

Hol' dir die Bundesliga NEXT App!

Mittelfeld:

Jan Thielmann (1. FC Köln) trug mit Tor und Torvorlage zum Kölner Sieg in Augsburg bei und war damit erstmals in der Bundesliga in einem Spiel an zwei Treffern direkt beteiligt. >>> 15 Punkte

Anton Stach (1. FSV Mainz 05) war an mehr als doppelt so vielen Torschüssen beteiligt (elf, drei abgegeben, acht vorgelegt) wie Gegner Bayern München abgab (fünf) und hatte mit der Torvorlage zum zwischenzeitlichen 2:0 auch seine Füße bei einem Treffer im Spiel. >>> 21 Punkte

Leandro Barreiro (1. FSV Mainz 05) gab genauso viele Torschüsse ab (fünf) wie Gegner Bayern München insgesamt und erzielte seinen ersten Saisontreffer. Er wurde zum ersten Luxemburger, dem in der Bundesliga ein Tor gegen die Bayern gelang. >>> 16 Punkte

Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach) traf mit seinen beiden einzigen Torschüssen der Partie. Es war sein fünfter Doppelpack in der Bundesliga. Gerade in Unterzahl spielte Hofmann seine läuferischen Qualitäten aus, lief mit 11,5 Kilometern am meisten von allen Spielern. >>> 22 Punkte

Sturm:

Anthony Modeste (1. FC Köln) gab die meisten Torschüsse auf dem Platz ab (sieben) und erzielte seinen vierten Doppelpack in der laufenden Bundesliga-Saison. Erstmals traf er in der Rückrunde doppelt. >>> 19 Punkte

Erling Haaland (Borussia Dortmund) gab auf dem Platz die meisten Torschüsse ab (fünf) und auch die meisten Torschussvorlagen (vier). Der Norweger erzielte alle drei Treffer des BVB und damit zum dritten Mal im 65. Bundesliga-Spiel mindestens drei Tore. >>> 23 Punkte

Lucas Höler (SC Freiburg) erzielte seinen sechsten Bundesliga-Saisontreffer (schon zwei mehr als letzte Saison) und legte zudem den ersten Freiburger Treffer vor. Erstmals 2021/22 war er in der Bundesliga als Torschütze und -vorbereiter erfolgreich. >>> 17 Punkte