18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
- © DFL Deutsche Fußball Liga
- © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Bayer 04 Leverkusen steht nach 2:2 gegen die AS Roma im Endspiel der Europa League

xwhatsappmailcopy-link

Im Rückspiel des Halbfinals der Europa League hat Bayer 04 Leverkusen 2:2 (0:1) gegen die AS Roma gespielt und zieht damit ins Finale ein. Leandro Paredes traf zwei Mal per Strafstoß für die Römer (43., 66.), ein Eigentor von Gianluca Mancini (82.) und ein Tor von Josip Stanisic erlösten (90. +7) die Werkself spät.

Welche B04-Stars stellst du im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager auf?

Meister-Macher Xabi Alonso wechselte im Vergleich zum 5:1-Sieg am vergangenen Wochenende gleich sechs Mal. Für Lukáš Hrádecký, Odilon Kossounou, Robert Andrich, Nathan Tella, Arthur und Patrik Schick standen Matěj Kovář, Jonathan Tah, Piero Hincapie, Jeremie Frimpong, Alejandro Grimaldo und Amine Adli auf dem Grün. Nationalspieler Florian Wirtz musste sich überraschenderweise zunächst mit einem Platz auf der Reservebank zufrieden geben.

Bei der AS Roma aus der "Ewigen Stadt" waren mit Angelino, Ndicka und Azmoun gleich drei Ex-Bundesliga Akteure in der Startformation von Trainer Daniele de Rossi. Das Prekäre: Letzterer steht normalerweise in Diensten von Bayer 04 Leverkusen, ist für diese Saison jedoch an die Römer ausgeliehen und besitzt noch einen bis Sommer 2027 datierten Vertrag beim frisch gebackenen Deutschen Meister. Zudem nahm mit Renato Sanches ein Ex-Münchener auf der Bank des italienischen Starensembles platz.

Die Leverkusener bejubeln den Finaleinzug - Alex Grimm

Leverkusen nutzt Chancen nicht

Die Römer standen aufgrund des Ergebnisses im Hinspiel unter Druck und spielten deshalb von Beginn an nach vorne. Nach einem langen Ball von der linken Seite war Lukaku plötzlich frei durch, Matěj Kovář kam aber rechtzeitig raus und konnte den Ball klären (3.). Danach übernahm Leverkusen die Spielkontrolle und zog ihr Kombinationsspiel auf. Nach einer Freistoßvariante wurde Exequiel Palacios an der Strafraumkante freigespielt, traf mit seinem Schuss aber nur den linken Pfosten (29.).

Ab der 30. Minute hatte Leverkusen dann Chancen im Minutentakt und der Führungstreffer schien nur noch eine Frage der Zeit. Amine Adli und Adam Hložek vergaben beste Chancen zur Führung (38.). Auf der Gegenseite zog Jonathan Tah den Iraner Azmoun bei einer hohen Flanke am Trikot - Elfmeter! Paredes übernahm die Verantwortung und traf in die Mitte zur Führung (43.). Die Halbzeit-Führung für die Römer.

Wieder spätes Tor

Nach der Pause spielte wieder fast nur Leverkusen, die Chancen konnten aber weiterhin nicht verwertet werden. Jonas Hofmann kam nach Konter frei zum Abschluss, scheiterte mit seinem Flachschuss aus kurzer Distanz aber am Torwart der Römer (59.). Auf der anderen Seite fiel Adam Hložek der Ball nach einem Eckball gegen die Hand - nach VAR wurde dies als strafbares Handspiel gewertet und mit Elfmeter bestraft. Wieder trat Paredes an und verwandelte flach links (66.). 2:0 für Rom; der Rückstand aus dem Hinspiel war egalisiert.

Die Werkself ließ sich nicht beirren und spielter weiter nach vorne. In der Schlussphase platzte dann der Knoten: Nach Ecke von der rechten Seite lenkte der Innenverteidiger der Roma Mancini den Ball ins eigene Tor (82.). Durch den 1:2-Anschlusstreffer war der Finaleinzug wieder erreicht. Die Leverkusener wollten aber auch die Serie von 48 ungeschlagenen Spielen halten, und so fiel bei einem Konter in der letzten Minute der Nachspielzeit noch der Treffer zum 2:2 durch Josip Stanišić (90. +7). Leverkusen steht im Finale der Europa League in Dublin!

Der Liveticker zum nachlesen:

2 - 2

(0 - 1)

Leverkusen
BEENDET
Roma
Europa League
Halbfinale, Rückspiel
Halbfinale, Rückspiel BayArena
camera-photo

Schluss in Leverkusen! Bayer 04 fährt nach Dublin!!!

Was für eine Partie in der BayArena. Nach einem mehr als unglücklichen 0:2-Rückstand durch zwei Elfmeter kommen die "Last Minute Leverkusener" einmal mehr zurück und erzielen in der Crunchtime noch zwei verdiente Treffer zum Ausgleich. Nach einem Eigentor von Roma-Kapitän Mancini trifft Stanišić in der siebten Minute der Nachspielzeit zum vielumjubelten 2:2. Das ist die 49. Pflichtspiel-Partie in Serie ohne Niederlage. Somit zieht die Werkself an Benfica Lissabon vorbei und stellt einen neuen Rekord auf! Die Chance auf das Triple lebt.
Spielende
90'
+ 7

Die Entscheidung!

Der Defensivmann kommt über die rechte Seite in den Sechzehner, zieht ab und schlenzt den Ball ins linke Eck zum verdienten 2:2-Ausgleich!
camera-photo

Tooor für Bayer 04!

Ist es denn zu fassen? Last Minute Leverkusen schlägt erneut zu - Stanišić mit dem Ausgleich! Unfassbar...
90'
+ 7
Josip Stanišić
90'
+ 5

Offener Schlagabtausch!

Es geht hin und her. Rom mit dem Vorstoß in Richtung Sechzehner der Gastgeber. Im Gegenzug versucht es Schick nach einem Konter mit einem Heber. Der Ball fliegt jedoch links am Tor vorbei.
90'
+ 2

Reißt die Serie?

Ist es heute soweit und Leverkusen verliert nach insgesamt 48 Spielen in Serie ohne Niederlage wieder ein Pflichtspiel?
90'

Die offizielle Nachspielzeit

Sie beträgt sieben Minuten!
88'

Das muss der Ausgleich sein!

Ein perfekt gespielter Konter! Am Ende läuft Frimpong alleine auf Schlussmann Svilar zu und vergibt kläglich. Die nächste hundertprozentige Chance.
84'

Leverkusen erhöht den Druck!

Die "Last Minute Leverkusener" schlagen erneut zu. Inmitten der Crunchtime der so wichtige Anschlusstreffer.
camera-photo

Tooor für Bayer 04!

Nach einer Grimaldo-Ecke prallt der Ball vom Kapitän der Roma ins eigene Tor. Da ist der Anschluss und das 1:2!
82'

Gianluca Mancini

EIGENTOR!

1:2
Gianluca Mancini
81'

Wirtz kommt!

Nun ist auch die Zeit für das Mittelfeld-Juwel Florian Wirtz gekommen. Für ihn muss Jonas Hofmann weichen.
camera-photo

Umkämpfte Partie

Frimpong und Angelino im Zweikampf.
75'

Auch Xabi Alonso wechselt

Neue Offensivpower im Sturmzentrum. Schick ersetzt den wuseligen, aber glücklosen Hložek.
73'

Erneut Adli!

Ein Fernschuss von Tah wird geblockt und kommt über Umwege zu Adli. Sein Schuss aus 17 Metern rauscht unten rechts am Pfosten vorbei!
72'

Frischer Wind für die Gäste

Der Italiener Edoardo Bove kommt für den von Bayer 04 ausgeliehenen Sardar Azmoun.
71'

Angelino und Azmoun am Boden

Bayer-Leihgabe Azmoun und Ex-Bundesliga Legionär Angelino liegen angeschlagen am Boden.
69'

Alles auf Null

Die Mannen von Trainer Daniele de Rossi egalisieren die 0:2-Pleite aus der vergangenen Woche mit zwei Toren vom Elfmeterpunkt. Ist das bitter für die Werkself.
camera-photo

Tor für die Roma!

Der Argentinier verwandelt auch den zweiten Elfmeter souverän und lässt Kovář keine Chance. Der Mittelfeldmann schiebt die Kugel überlegt ins linke untere Eck.
65'

Leandro Paredes

TOR!

0:2
Elfmeter
63'

Elfmeter!

Schütze:
Leandro Paredes
63'

Video-Assistent

War es Handspiel von Hložek ? Eine hohe Hereingabe landet im Sechzehner der Hausherren und touchiert den Arm vom Tschechen. Was macht der Schiedsrichter?
60'

Wieder Hložek

Der Tscheche findet die Lücke und kommt zum Schuss - jedoch zu zentral. Svilar kann den Ball parieren.
58'

Immer wieder Bayer

Bayer 04 versucht die Abwehrreihe der Gäste mit Ballstafetten um den Sechzehner herum zu knacken. Die Römer Defensivabteilung steht jedoch kompakt.
58'

Fast der Ausgleich!

Ein gut zu Ende gespielter Konter landet bei Jonas Hofmann. Der Offensivmann scheitert jedoch an Torwart Svilar!
56'

Azmoun prüft Kovář

Der tschechische Schlussmann kann parieren und lässt den Ball nach vorne weg klatschen.
54'

Adli zieht ab ...

... und verzieht. Der französische Offensivakteur fasst sich ein Herz und zieht aus 17 Metern zentral vor dem Kasten einfach mal ab. Der Ball zischt nur Zentimeter unten rechts am Tor der Gäste vorbei.
camera-photo

Leverkusen kommt!

Mittelfeld-Regisseur Granit Xhaka als Lenker und Denker im Bayer-Zentrum. Gelingt ihm noch ein Geniestreich?
50'

Roma mit dem Vorstoß

Die Gäste treiben den Ball nach vorne. Im Sechzehner kommt Cristante zum Schuss. Kovář kann jedoch entschärfen.
48'

Bayer 04 macht weiter...

Ein Eckball von Hložek landet über Umwege im Toraus. Abstoß für die Roma.
46'

Die zweite Hälfte läuft

Die Leverkusener eröffnen den zweiten Durchgang.
Beginn zweite Hälfte
45'
+ 4

Reißt die Serie?

Droht Leverkusens "Ungeschlagen-Serie" ausgerechnet heute zu reißen? Noch haben die Mannen von Trainer Xabi Alonso 45 Minuten Zeit um die Partie zu Ihren Gunsten zu gestalten.
45'
+ 4

Halbzeit in Leverkusen

Schiedrichter Danny Makkelie pfeift zum Pausentee. Nach einer drückend überlegenen Halbzeit der Werkself gehen die Römer mit einer äußerst schmeichelhaften 0:1-Führung in die Halbzeitpause. Kann Bayer 04 den Dauerdruck im zweiten Durchgang auch in Tore ummünzen und das Spiel noch drehen?
Halbzeit
45'

Die offizielle Nachspielzeit...

... beträgt vier Minuten.
45'

Unglaublicher Spielverlauf...

Das ist Fußball. Bayer 04 bestimmt das Spiel und brachte die Giallorossis ein ums andere Mal in Bredouille. Im Gegenzug kommen die Gäste nach langer Zeit vor das Gehäuse von Kovář und kommen per Strafstoß zur schmeichelhaften Führung.
camera-photo

Rom geht in Führung!

Paredes haut den Elfmeter trocken in die Mitte, Kovář war in die linke Ecke unterwegs!
43'

Leandro Paredes

TOR!

0:1
Elfmeter
42'

Elfmeter!

Schütze:
Leandro Paredes
41'

Elfmeter für die Roma!

Eine Flanke aus dem Halbfeld von Angelino landet im Sechzehner. Am Elfmeterpunkt zieht Bayer-Leihgabe Azmoun das Foul gegen Bayer-Innenverteidiger Tah und geht zu Boden. Der Unparteiische zeigt auf den Punkt für die Gäste.
38'

Doppelchance Bayer!

Da war es fast das 1:0. Erst der Schuss von Adli, dann Hložek mit dem nächsten Torschuss. Der Keeper ist jedoch da und kann parieren.
33'

Bayer erhöht das Tempo

Immer wieder die Alonso-Elf. Die Aktivposten Frimpong, Hofmann und Adli immer wieder über die Außenbahnen.
camera-photo

Alutreffer!

Gute Freistoßvariante der Leverkusener. Xhaka legt quer auf Palacios. Der Argentinier schließt mit Auge aus knapp 20 Metern flach ab und trifft nur den linken Pfosten. Vom Rücken von Svilar prallt der Ball dann in Richtung Torlinie. Nächste gute Chance!
29'

Frimpong mit Dampf!

Der Niederländer zieht das Tempo auf seiner rechten Seite an. Der eingewechselte Zalewski kommt nicht hinterher und weiß sich nur mit einem taktischen Foul zu helfen. Die nächste gelbe Karte für die Gäste.
25'

Leverkusen übernimmt das Zepter

Azmoun foult Palacios zentral vorm Tor. Hložek mit dem gefährlichen Freistoß auf den Kasten der Römer - Schwierige Flugkurve für Keeper Svilar. Der Torhüter kommt jedoch noch an den Ball und lenkt ihn noch über die Querlatte.
22'

Bayer-Ecke bringt nichts ein

Der Eckball von Grimaldo landet bei Adli. Sein Kopfball geht rechts am Tor vorbei.
19'

Es wird hitzig!

Spinazzola bleibt verletzt liegen - Frimpong treibt die Kugel über rechts nach vorne und bringt den Ball flach ins Zentrum. Seine Hereingabe wird geklärt. Danach kommt es zur Rudelbildung. Die Gäste waren der Meinung, dass der Niederländer nicht hätte weiter spielen sollen. Die Folge sind zwei gelbe Karten.
15'

Palacios mit der nächsten Chance!

Tolle Offensivkombination der Werkself. Über die linke Seite durch Adli und Hofmann landet das Spielgerät beim Argentinier. Der quirlige Mittelfeldmotor zieht aus 20 Metern zentral vorm Tor ab. Sein scharfer Schuss wird vom Keeper der Römer pariert.
14'

Cristante prüft Kovář

Auch die Römer mit der nächsten guten Aktion. Der defensive Mittelfeldmann zieht aus 18 Metern zentral vorm Tor ab. Xhaka mit dem Block!
10'

Offenes Visier

Beide Mannschaften mit guten Aktionen in der Offensive. Kein vorsichtiges Abtasten - beide Teams suchen den Weg nach vorne!
7'

Hložek mit dem Versuch

Aus halbrechter Position im Strafraum kommt der junge Tscheche zum Schuss. Seine erste Torannäherung wird jedoch von Mancini geblockt.
camera-photo

Lukaku frei durch!

Nach einem langen Ball ins letzte Drittel ist der belgische Sturmtank in Person von Romelu Lukaku plötzlich frei durch und läuft auf Europa-League-Keeper Kovář zu. Der Tscheche ist wach und schmeißt sich vor den Füßen Lukakus auf die Kugel. Das war knapp!
3'

Erste Ecke Bayer!

Hložek mit gutem Vorstoß über die linke Seite. Seine Hereingabe landet elf Meter zentral vorm Tor bei Frimpong. Sein abgefälschter Schuss landet im Aus. Die Ecke von Hofmann jedoch ohne Erfolg.
1'

Der Ball rollt!

Die Gäste stoßen an und spielen von rechts nach links.
Anstoß

Es ist angerichtet!

Beste Stimmung in der BayArena, ein sattes Grün und perfekte Wetterbedingungen.

Die Teams laufen ein!

Die Gastgeber wie gewohnt in schwarz-rot. Die Gäste aus der ewigen Stadt im komplett weißen Gewand.

Rom zuletzt drei Mal ohne Sieg

Nach der 0:2-Pleite im Heimspiel gegen die Werkself spielten die Römer in der heimischen Serie A zudem nur zwei Mal Remis und rangieren derzeit lediglich auf Rang sechs. Folgt heute das nächste sieglose Spiel der Gäste?
camera-photo

Die Werkself macht sich warm

Selbstbewusst mit breiter Brust!

Die Bayer-Elf geht mit breiter Brust in das entscheidende Rückspiel. Es geht mit einem 5:1-Auswärtserfolg bei der Frankfurter Eintracht vom vergangenen Wochenende im Rücken in die so wichtige Partie. Alonsos Aussage unterstreicht das Ganze. "Wir wollen ein Tor. Wir müssen nicht, aber wir wollen!", waren seine Worte gerade im Vorfeld der Partie im Interview.

Xabi Alonso rotiert

Meister-Macher Xabi Alonso hingegen wechselt im Vergleich zum 5:1-Sieg am vergangenen Wochenende gleich sechs Mal. Für Hrádecký, Kossounou, Andrich, Tella, Arthur und Schick stehen Kovář, Tah, Hincapie, Frimpong, Grimaldo und Adli auf dem Grün. Nationalspieler Florian Wirtz muss sich überraschenderweise zunächst mit einem Platz auf der Reservebank zufrieden geben.

Bundesliga-Legionäre

Bei den Gästen aus der "Ewigen Stadt" sind mit Angelino, Ndicka und Azmoun gleich drei Ex-Bundesliga Akteure in der Startformation von Trainer Daniele de Rossi. Das Prekäre: Letzterer steht normalerweise in Diensten von Bayer 04 Leverkusen, ist für diese Saison jedoch an die Römer ausgeliehen und besitzt noch einen bis Sommer 2027 datierten Vertrag beim frisch gebackenen Deutschen Meister. Zudem nimmt mit Renato Sanches ein Ex-Münchener auf der Bank des italienischen Starensembles platz.

Gäste-Trainer de Rossi schickt folgende Elf auf's Feld

Svilar - Spinazzola, Ndicka, Mancini, Angelino - Cristante, Paredes, Pellegrini - Azmoun, Lukaku, El Shaarawy.

So startet die Elf von Trainer Xabi Alonso

Kovář - Tapsoba, Tah, Hincapie - Frimpong, Xhaka, Palacios, Grimaldo - Hofmann, Adli, Hložek.
0:11
camera-professional-play-symbol

Die Leverkusen-Fans auf dem Weg ins Stadion

Alle Mann an Bord

Xabi Alonso gab auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bekannt, dass es bei den Leverkusenern keine Ausfälle für das Halbfinale gibt. Auch Florian Wirtz und Alejandro Grimaldo, die beim 5:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt geschont worden waren, sind einsatzbereit.
4:26
camera-professional-play-symbol

Leverkusens Helden aus der zweiten Reihe

Das sagt Daniele De Rossi

"Wir dürfen nicht von der ersten Minute an angreifen, denn wir haben gesehen, wie die Leverkusener spielen, wenn sie Platz haben. Wenn sie das anfängliche Pressing überwinden, machen sie uns mit ihren Flügelspielern das Leben schwer. Wir müssen energisch, intensiv, aber auch intelligent sein, weil wir wissen, dass das Spiel lange dauert."

Das sagt Xabi Alonso

"Rückspiele sind immer gefährlich, daher ist das Ergebnis von letzter Woche egal. Ein Tor von Rom kann sofort das Spiel verändern. Wir müssen wieder mit höchster Konzentration in die Partie gehen. Natürlich vergessen wir nicht, was wir letztes Jahr erlebt haben – den Schmerz, den wir gespürt haben. Wir hoffen, dass wir dieses Mal feiern können."

Die mögliche Bayer-Startelf

Kovar - Tapsoba, Tah, Hincapie - Stanisic, Andrich, Xhaka, Grimaldo - Wirtz - Frimpong, Adli

So könnte Rom starten

Svilar - Karsdorp, Mancini, Ndicka, Spinazzola - Paredes - Baldanzi, Pellegrini - Dybala, Lukaku, El Shaarawy
2:40
camera-professional-play-symbol

Tore, Pässe, Grätschen - so wichtig ist Robert Andrich für die Werkself

Der mögliche Finalgegner

Sollte Leverkusen das 2:0 gegen die AS Rom verteidigen und ins Finale einziehen, geht es dort gegen den Sieger aus der Partie Atalanta Bergamo gegen Olympique Marseille. Im Hinspiel in Frankreich endete das Duell 1:1.

Das Schiedsrichter-Gespann

Danny Makkelie (SR), Hessel Steegstra (SR-A. 1), Jan de Vries (SR-A. 2), Serdar Gözübüyük (4. Offizieller), Rob Dieperink (VA), Pol van Boekel (VA-A)
0:51
camera-professional-play-symbol

Jetzt neu: Drei Mini-Games auf dem Homescreen unserer App!

Hol' dir unsere App!

Goal Rush, Juggle Master und Quiz Challenge gibt es jetzt kostenlos für alle registrierten User in unserer App. Jetzt die Bundesliga-App downloaden!

Rückblick

Im Hinspiel in Rom zeigten die Leverkusener einmal mehr eine meisterliche sowie abgebrühte Leistung und siegten nach Treffern von Florian Witz (28.) und Robert Andrich (73.) mit 2:0. Es war Teil I der Revanche für das vergangene Jahr, als man ebenfalls im Halbfinale der Europa League auf die Römer traf und nach einem 0:1 (auswärts) und einem 0:0 ausschied.

Herzlich willkommen!

Der neue Deutsche Meister Bayer 04 Leverkusen ist möglicherweise auf dem Weg in Richtung eines weiteren Titels. Im Rückspiel des Europa-League-Halbfinals muss das Team von Xabi Alonso einen 2:0-Vorsprung gegen die AS Rom verteidigen, um sich für das Endspiel in Dublin am 22. Mai zu qualifizieren.