Samuel Eto'o ist aus seinem Urlaub wieder zurück beim 18-maligen spanischen Meister FC Barcelona.

Der 27 Jahre alte Nationalstürmer Kameruns absolvierte nach Angaben seines Arbeitgebers den obligatorischen medizinischen Check. Lange wird Eto'o aber wohl nicht mehr in der katalanischen Metropole bleiben. Denn spanischen Medienberichten vom Wochenende zufolge hat der Star von "Barca" grünes Licht für Verhandlungen mit anderen Clubs erhalten.

Taschkent ist interessiert

In der vergangenen Woche war Eto'o zu Gesprächen in Usbekistan. Der Tabellenführer der dortigen 1. Liga, Kuruwtschi Taschkent, hat für den Wunschspieler angeblich 40 Millionen Euro Ablöse geboten.

Wahrscheinlicher dürfte aber ein Transfer zu einem namhaften europäischen Interessenten sein. So sollen nach einem Bericht von El Mundo Deportivo der italienische Meister Inter Mailand sowie aus England der FC Arsenal und der FC Chelsea ein Angebot für den Stürmer in Erwägung ziehen.