Köln - Bundesligist Eintracht Frankfurt hat einen frischen Spieler für die Offensive gewinnen können. Danny Blum kommt ablösefrei vom 1. FC Nürnberg. Der 25 Jahre alte Linksfuß unterschrieb einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017 mit einer Option auf zwei weitere Jahre. Er erhält das Trikot mit der Rückennummer 7.

Danny Blum wurde in Frankenthal (zwischen Worms und Ludwigshafen) geboren und schnürte für den heimischen SC Rot-Weiß Frankenthal seine ersten Fußballschuhe. Danach startete er seine Profikarriere und sammelte in mehreren Vereinen Erfahrungen.

Seine bisherige Bilanz: 60 Spiele (11 Tore und 12 Torvorlagen) in der 2. Bundesliga und 81 Spiele (4/4) in der 3. Liga sowie 10 Spiele im DFB-Pokal. Zudem durchlief Danny Blum von 2006 bis 2012 die U15- bis U20-Juniorenteams des DFB.  

Sportdirektor Bruno Hübner: "Mit Danny Blum bekommen wir einen sehr schnellen Spieler, der eine gute Schusstechnik besitzt und auf mehreren Positionen einsetzbar ist. Wir haben uns bereits vor zwei Jahren mit ihm beschäftigt und sind froh, dass wir jetzt zusammen gekommen sind."

Danny Blum zu seinem Wechsel: "Ich hatte mehrere Möglichkeiten aus dem In- und Ausland und als das Interesse von Eintracht Frankfurt kam, wusste ich sofort, dass ich diese Option wahrnehmen möchte. Ich möchte mich sportlich weiterentwickeln und meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten. Ich freue mich schon auf eine außergewöhnliche Stimmung in der Commerzbank-Arena und auf das fantastische Publikum.“