Kolo Moani geht ab Sommer für Eintracht Frankfurt auf Torejagd - © /
Kolo Moani geht ab Sommer für Eintracht Frankfurt auf Torejagd - © /
bundesliga

Randal Kolo Muani wechselt zu Eintracht Frankfurt

whatsappmailcopy-link

Eintracht Frankfurt sichert sich die Dienste von Randal Kolo Muani. Der Mittelstürmer kommt zur Saison 2022/23 vom französischen Pokalfinalisten FC Nantes und unterschreibt einen bis 2027 gültigen Vertrag.

Hol' dir die Bundesliga-NEXT-App!

Kolo Muani zählt spätestens seit der vergangenen Spielzeit zu den Leistungsträgern beim Team aus der Bretagne. Im Nachwuchs des achtfachen französischen Meisters ausgebildet, feierte er Ende November 2018 sein Debüt in der Ligue 1. Nach einer Leihe zum Drittligisten US Boulogne gelang dem Mittelstürmer 2020/21 der Durchbruch, als er für Nantes 40 Pflichtspiele absolvierte und wettbewerbsübergreifend auf zehn Tore und neun Vorlagen kam. Ab Sommer agiert er für Eintracht Frankfurt in der Bundesliga.

Insgesamt bringt es der siebenmalige U21-Nationalspieler Frankreichs mit Wurzeln in der Demokratischen Republik Kongo bislang auf 75 Partien für den Traditionsverein aus der Bretagne. Auch in der laufenden Spielzeit stand der 1,87 Meter große Angreifer in 25 von 26 möglichen Ligabegegnungen auf dem Rasen, davon 24 Mal in der Startelf. Neben neun Saisontreffern besticht der letztjährige Olympiateilnehmer nicht zuletzt durch enorme Schnelligkeit.

Weitere Infos und Stimmen gibt es hier.