Gelsenkirchen - Das DFB-Sportgericht hat Kyriakos Papadopoulos mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel belegt. Der Grieche war am Samstag in der 76. Minute der Partie bei Bayern München von Schiedsrichter Dr. Jochen Drees nach einem Foulspiel im Strafraum an Mario Mandzukic des Feldes verwiesen worden.

Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt. Papadopoulos steht den Königsblauen damit für die kommende Begegnung mit 1899 Hoffenheim nicht zur Verfügung.