Die Bayern dominieren die noch junge Saison beinahe nach Belieben. Seine letzten fünf Spiele gewann der Rekordmeister bei einem Torverhältnis von 18:0. Nicht nur Experten wie Olaf Thon erwarten einen Durchmarsch der Münchner und eine vorzeitige Entscheidung im Meisterrennen.

bundesliga.de befragte die Datenbank auf der Suche danach, wie viele Spieltage vor Saisonende ein Meister bereits feststand, wer also die früheste Titelentscheidung der Bundesliga-Geschichte für sich verbuchen konnte und wann es soweit war.

Vier Runden vor Schluss ist Rekord

Die Antwort lautet: zwei Mal nach dem 30. Spieltag. Zwei Mal stand der Meister schon vier Spieltage vor Schluss fest: 1972/73 und 2002/03 schafften dies jeweils die Bayern. Am 30. Spieltag dieser Saison gastiert der FC Bayern München bei Borussia Dortmund.

Vier Mal war der Titel rechnerisch drei Spieltage vor Saisonende vergeben, drei Mal an die Bayern (1998/99, 2004/05 und 2007/08), ein Mal an Werder Bremen (1987/88). Am 31. Spieltag dieser Spielzeit spielt der FC Bayern gegen Mainz.

Frühstarter nicht immer erfolgreich

Doch Vorsicht: Die Bilanz von erfolgreichen Frühstartern ist gar nicht einmal so gut. In den bisherigen 48 Bundesliga-Jahren wurde der Tabellenführer des 6. Spieltages, so wie die Bayern jetzt, "nur" 18 Mal Meister. Demnach beträgt die "Meisterwahrscheinlichkeit" der Bayern aktuell nur 38 Prozent.

Ein bisschen größer ist die Wahrscheinlichkeit, wenn man die aktuelle Bilanz der Bayern betrachtet: Vor dieser Saison hatten 28 Mannschaften fünf der ersten sechs Saisonspiele gewonnen (so wie die Bayern jetzt), 12 davon wurden am Saisonende Meister (43 Prozent).

Darunter waren es 13 Mal die Bayern selbst, acht Mal ging der Titel dann auch in die Säbener Straße (62 Prozent). Sieben der bisher 20 Teams, die nach sechs Spieltagen schon 18 Tore erzielt hatten, sind Meister geworden (35 Prozent).

Hamburg hat noch alle Chancen

Hoffnung dagegen gibt es für den Hamburger SV. Der Tabellenletzte des 6. Spieltags ist nur in 17 von 48 Bundesliga-Jahren abgestiegen. Die Abstiegswahrscheinlichkeit des HSV beträgt demnach aktuell 35 Prozent.

Von den bisher 61 Teams, die nach sechs Spielen noch nicht gewonnen hatten, sind 16 abgestiegen (26 Prozent). Und von den elf Teams, die nach sechs Spieltagen nur einen (oder weniger) Punkte hatten sind nur drei abgestiegen (27 Prozent).