München - Zwei Bundesligisten und zwei Zweitligisten haben am Montag ihre Form getestet. Der BVB trat beim 1. FC Magdeburg auf und tat nebenbei auch noch Gutes. Nachdem bereits am Samstag im Kick gegen die "Sat.1-Helden" 175.000 Euro für die Flutopfer in Sachsen und Sachsen-Anhalt zusammenkamen, spielt die Borussia erneut für die gute Sache. Der HSV traf zeitgleich auf eine Auswahl des Zillertals, wo die Fink-Truppe zurzeit ihr Trainingslager aufgeschlagen hat. Außerdem waren Kaiserslautern (gegen Olmütz) und Paderborn (gegen Nikosia) im Einsatz.

1. FC Magdeburg - Borussia Dortmund 0:3

Borussia Dortmund hat auch sein zweites Testspiel gewonnen. Der BVB siegte beim Regionalligisten 1. FC Magedburg 3:0 (1:0). Marco Reus mit einem direkt verwandelten Freistoß, Sven Bender und Youngster Erik Durm trafen für die Borussen. (weitere Infos)


Zillertal-Auswahl - Hamburger SV 0:7

Der Hamburger SV hat im zweiten Testspiel den ersten Sieg eingefahren. Drei Tage nach dem 0:2 gegen Wacker Innsbruck kamen die Hamburger zu einem lockeren 7:0 (2:0) gegen eine Zillertal-Auswahl. Maximilian Beister erzielte einen Dreierpack. (weitere Infos)


SC Paderborn - Apoel Nikosia 2:0

Auch das zweite Testspiel im Trainingslager hat der SCP erfolgreich bestritten. Gegen den zypriotischen Meister und Champions-League-Qualifikanten Apoel Nikosia landeten die Paderborner einen verdienten 2:0-Erfolg. (weitere Infos)


1. FC Kaiserslautern - Sigma Olmütz 0:1

Im letzten Testspiel seines Trainingslager in der Steiermark setzte es für den FCK eine unglückliche Niederlage gegen den tschechischen Erstlgisten aus Olmütz. (weitere Infos)