Gelsenkirchen - Das Lazarett beim FC Schalke 04 lichtet sich langsam. Mit Julian Draxler trainiert nun auch der prominenteste Vertreter wieder mit der Mannschaft mit. Wie der Verein mitteilte, konnte der Nationalspieler am Dienstag die Trainingseinheit erstmals bei voller Belastung absolvieren.

Beim Spiel gegen den FC Augsburg am 10. Spieltag am 31. Oktober stand Draxler letztmals auf dem Platz, zog sich aber schon nach elf Sekunden einen Sehnen-Teilabriss im Oberschenkel zu und musste ausgewechselt werden. Bisher kommt der 21-Jährige in der Saison 2014/15 nur auf acht Einsätze (zwei Tore).