Köln - Der 13. Spieltag steht vor der Tür - doch nicht für alle. bundesliga.de verschafft Ihnen einen Überblick, welche Profis der 18 Bundesligaclubs zum Zuschauen verdammt sind.

FC Bayern München

An der Personalsituation hat sich beim FC Bayern München seit dem letzten Spieltag nichts verändert. Nachwuchs-Keeper Leopold Zingerle wird auch weiterhin die verletzten Torhüter Pepe Reina (Muskelverletzung) und Tom Starke (Syndesmoseriss) auf der Bank ersetzen, ebenso fehlen auch weiterhin die die Langzeitverletzten Holger Badstuber (Muskelsehnenriss), Thiago (Innenbandriss), Javi Martinez (Kreuzbandriss) sowie David Alaba (Innenband- und Meniskusverletzung) und Philipp Lahm (Bruch des Sprunggelenks). Claudio Pizarro befindet sich nach einem Muskelbündelriss mittlerweile im Aufbautraining.

VfL Wolfsburg

Verzichten muss Dieter Hecking gegen Borussia Mönchengladbach weiterhin auf den seit langem angeschlagenen Patrick Ochs (Trainingsrückstand) sowie auf Felipe (Schlaganfall). Marcel Schäfer und Daniel Caligiuri trainieren wieder mit, Ricardo Rodriguez und Vieirinha standen am letzten Spieltag bzw. in der Europa League wieder auf dem Platz. Josuha Guilavogui leidet an Leistenproblemen - ob er bis Sonntag wieder fit ist, ist aktuell noch nicht klar. Außerdem sah Luiz Gustavo beim FC Schalke 04 die 5. Gelbe Karte und wird deshalb nicht gegen die Fohlen auflaufen.

Borussia Mönchengladbach

Nur Mahmoud Dahoud wird den Fohlen in Wolfsburg nicht zur Verfügung stehen. Der Youngster laboriert noch immer an einem Sehnenteilriss im Oberschenkel. Trainer Lucien Favre kann also genau wie in der Europa League auf fast das komplette Personal zurückgreifen - bis auf Granit Xhaka, der nach einer Grätsche an Frankfurts Sonny Kittel im letzten Spiel Gelb-Rot sah.

Bayer 04 Leverkusen

Rechtsverteidiger Giulio Donati wird nach Angaben von Trainer Roger Schmidt "zwei bis drei Wochen fehlen". Auch bei Innenverteidiger Ömer Toprak (Innenbanddehnung) und Mittelfeldspieler Lars Bender (Bauchmuskelverhärtung) spreche "die Wahrscheinlichkeit eher dafür, dass sie nicht zur Verfügung stehen werden". Zudem ist der Einsatz von Stürmer Heung-Min Son fraglich. "Er hat einen Pferdekuss", berichtete Schmidt: "Ich denke, es wird reichen, zu 100 Prozent sicher ist das aber nicht." Zudem fehlen weiterhin Kyriakos Papadopoulos (Aufbautraining nach Schulter-OP) und Stefan Reinartz, der sich von einer Augen-OP erholt.

Hannover 96

Den Niedersachsen fehlen nach wie vor einige Spieler. Markus Miller befindet sich nach einer Knieoperation noch im Aufbautraining, Felipe laboriert an einem Faserriss im Oberschenkel, André Hoffmann ist nach nach Kreuzbandriss in der Reha und Marius Stankevicius hat einen Faserriss im Oberschenkel. Leon Andreasen wird mit einem Sehnenanriss im Oberschenkel nicht gegen die TSG Hoffenheim antreten können.

FC Augsburg

Am Samstagnachmittag empfängt der FCA den Hamburger SV - und muss ohne Stammkeeper Marwin Hitz zwischen den Pfosten auskommen. Mit einem Teilriss des hinteren Kreuzbandes ist die Hinrunde für den Schweizer gelaufen. Ronny Philp fehlt der Elf auch gegen den HSV mit einem Sehnenriss im Hüftbeugerbereich, genau wie der langzeitverletzte Jan Moravek, der mit einem Kreuzbandriss bis nächstes Jahr ausfallen wird und Shawn Parker, der an an einer Kniereizung leidet. Marcel de Jong wird dafür voraussichtlich wieder im Kader stehen.

FC Schalke 04

Zum Schalker Lazarett gesellt sich nun erneut Joel Matip. Der 23-Jährige war gerade erst ins Team zurückgekehrt und wird nun mit einem Haarrisses am fünften Mittelfußknochen die restliche Hinrunde verpassen. Fabian Giefer (Adduktorenverletzung), Sead Kolasinac (Kreuzbandriss), Leon Goretzka (Trainingsrückstand), Jefferson Farfan (Knorpelschaden) und Julian Draxler (Sehnenteilriss) fallen noch länger aus. Ein Fragezeichen steht weiterhin hinter Chinedu Obasi (Knochenhautentzündung) und Sidney Sam (Zerrung). Ebenfalls fraglich ist Kaan Ayhan, der zuletzt mit Kniebeschwerden passen musste.

TSG 1899 Hoffenheim

"Die Situation ist entspannt und ich habe die Qual der Wahl. Es ist schön, dass wir fünf Spieltage vor Ende der Hinrunde fast aus dem Vollen schöpfen können. Niklas Süle hat unter der Woche mit einer Fleischwunde am Fuß aus dem Bayern-Spiel reduziert trainiert, ebenso Tarik Elyounoussi. Sven Schipplock hatte Probleme an den Adduktoren, aber auch er wird voraussichtlich zur Verfügung stehen. Eugen Polanski, der in München wegen eines Pferdekusses passen musste, ist ebenfalls wieder einsatzbereit", erklärt Trainer Markus Gisdol auf der Webseite des Clubs. Zudem fehlt der für zwei Spiele gesperrte Adam Szalai.

1. FSV Mainz 05

Jonas Hofmann ist in der Reha und fehlt den Nullfünfern auch weiterhin, genau wie Robin Zentner, der sich aktuell im Aufbautraining befindet und Todor Nedelev mit einem Mittelfußbruch. Julian Baumgartlinger zog sich bei der österreichischen Nationalmannschaft eine Sehnenreizung zu und ist ebenfalls noch nicht einsatzbereit. Verzichten muss Trainer Kasper Hjulmand auch auf Christoph Moritz, der wegen Rückenproblemen das Training abbrechen musste.

SC Paderborn 07

Auf mindestens drei Spieler muss André Breitenreiter verzichten: Uwe Hünemeier und Jens Wemmer sind zwar genesen, aber noch nicht wieder im Teamtraining und werden daher am 13. Spieltag nicht mit nach Bremen fahren. Auch Thomas Bertels ist nach seiner Fersenoperation noch nicht wieder startklar. Außerdem ist Daniel Brückner erst am Mittwoch ins Mannschaftstraining eingestiegen, sein Einsatz ist daher noch unsicher.

1. FC Köln

Auf den FC wartet am Samstagnachmittag das rheinische Derby in Leverkusen. Die Personalsituation hat sich im Vergleich zur Vorwoche nicht geändert. Vier Spieler werden dann nicht dabei sein. Neben dem Langzeitverletzten Patrick Helmes (Knorpelschaden in der Hüfte) fällt auch Marcel Risse (Meniskusoperation) weiterhin aus. Simon Zoller (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Kazuki Nagasawa (im Aufbautraining) werden nicht gegen die Werkself antreten können.

Eintracht Frankfurt

Die Personalsituation hat sich zumindest ein wenig verbessert: Vaclav Kadlec, Aleksandar Ignjovski und Slobodan Medojevic stehen dem Trainer wieder zur Verfügung. Kevin Trapp (Syndesmoseriss), Constant Djakpa (Kreuzbandriss), Joel Gerezgiher (Syndesmoseteilriss), Carlos Zambrano (Außenband-OP im Knie), Jan Rosenthal (Aufbautraining), Nelson Valdez (Kreuzbandriss), Gian Luca Waldschmidt (Leisten-OP) werden erneut nicht auflaufen können. "Nach dem Eindruck im Training am Freitag" werden laut Schaaf auch die zuletzt angeschlagenen Bamba Anderson und Sonny Kittel zur Verfügung stehen.

Hertha BSC

Die Hertha empfängt den Rekordmeister am 13. Spieltag! Marius Gersbeck (Meniskusverletzung), Sebastian Langkamp (Außenbandteilabriss im Sprunggelenk), Fabian Lustenberger (Anriss der Adduktorensehne), Peter Pekarik (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Marvin Plattenhardt (Oberschenkelzerrung), Alexander Baumjohann (Kreuzbandriss) und Tolga Cigerci (Lauftraining nach Zehoperation) werden sich dem Duell nicht stellen können.

SC Freiburg

Der Sport-Club muss neben Caleb Stanko (Kreuzbandriss) und Torhüter Daniel Batz (Rückenprobleme) auch weiter auf Sascha Riether (Muskelfaserris) verzichten. Angreifer Maximilian Philipp war nach einem Außenbandriss im Sprunggelenk gerade genesen, zog sich auf dem Trainingsplatz aber nun einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Marc-Oliver Kempf hingegen wird wieder im Kader stehen.

Hamburger SV

Der Hamburger SV fährt am Samstag nach Augsburg. Joe Zinnbauer muss um den Einsatz von Stammkeeper Jaroslav Drobny bangen. Der 35 Jahre alte Tscheche musste am Freitag das Training mit Hüftproblemen abbrechen. Ob der Trainer mit Drobny planen kann, ist noch nicht klar. Marcell Jansen fällt außerdem mit Beschwerden im Adduktorenbereich weiterhin aus. Auch der langzeitverletzte Maximilian Beister wird den Rothosen fehlen. Und Dennis Diekmeier wird in Augsburg aufgrund einer Gelbsperre nicht dabei sein.

Borussia Dortmund

Auf die vollständige Genesung von Mats Hummels (Bänderdehnung), Sokratis (Wadenbeinbruch) und Dong-Won Ji (Meniskusquetschung) muss Trainer Jürgen Klopp weiter warten. Marco Reus wird mit seinem Außenbandriss die restliche Hinrunde verpassen. Dafür melden sich Nuri Sahin und Oliver Kirch aber endlich wieder im Kader zurück. Fraglich ist aber Sven Bender. "Er hat muskuläre Probleme im Adduktorenbereich und nicht trainiert. Wir müssen abwarten", sagte der Trainer am Freitag. Ob Jakub Blaszczykowski spielen wird, ließ Klopp offen: "Bei ihm müssen wir schauen."

SV Werder Bremen

Gleich zwei gesperrte Spieler fehlen gegen Aufsteiger Paderborn: Clemens Fritz mit einer Gelb-Rot-Sperre und Santiago Garcia mit einer Gelbsperre. Torjäger Franco di Santo wird sich in der Hinrunde nicht mehr erholen und auch Ludovic Obraniak wird wieder ausfallen. Außerdem fehlen: Marnon Busch (Muskelverletzung), Julian von Haacke (Aufbautraining), Özkan Yildirim (Aufbautraining).

VfB Stuttgart

Mit neuem Trainer geht es am Freitagabend nach Freiburg. Huub Stevens wird nicht aus dem Vollen schöpfen können: Georg  Niedermeier plagen Oberschenkelprobleme, Daniel Schwaab fehlt mit einer Gelb-Rot-Sperre und Daniel Didavi ist nach einem Muskelbündelriss im Aufbautraining. Oriol Romeu fehlt Gelb gesperrt, Mohammed Abdellaoue hat einen Knorpelschaden und Vedad Ibisevic eine Fußverletzung.

Alle Vorschauen zu den Partien des 13. Spieltags