Nach der unglücklichen 1:2-Auftaktniederlage im Emirates Cup 2008 gegen Real Madrid hat der Hamburger SV heute die zweite Chance, gegen ein internationales Schwergewicht erfolgreich zu sein.

Die Norddeutschen treffen in London um 15 Uhr (14:45 im Live-Ticker) auf Juventus Turin. Im Gegensatz zu den "Rothosen" feierte die "Alte Dame" in der ersten Partie einen 1:0-Erfolg gegen Gastgeber Arsenal London.

Ehrgeiziger Jol

Auch wenn für den HSV die reguläre Saison schon ein paar Wochen früher beginnt als für die Italiener, wird Trainer Martin Jol wie gegen Madrid möglichst vielen Akteuren Einsatzzeit geben wollen.

Ernst nimmt der Niederländer die Tests aber dennoch. "Natürlich bin ich enttäuscht. Ich möchte schließlich jedes Spiel gewinnen", sagte Jol im Anschluss an die Pleite gegen die "Königlichen".

Turniersieg noch möglich

Gegen Juventus kann ihn sein Team nun mit einer starken Vorstellung zufriedenstellen. Vor einem Jahr gelang dem HSV mit 1:0 schon ein Testspiel-Sieg gegen den 27-maligen italienischen Meister.

Nach den ersten beiden Partien liegen die Hamburger zwar nur auf Rang 3 der Emirates-Cup-Tabelle, dank der Sonderregel von einem Bonuspunkt für jedes erzielte Tor ist aber sogar noch der Turniersieg drin.