Kevin Volland schnürt seinen zweiten Doppelpack in Folge - © © imago / MIS
Kevin Volland schnürt seinen zweiten Doppelpack in Folge - © © imago / MIS
Bundesliga

Die Zahlen des 8. Spieltags

Köln - Rekorde, Bestmarken und interessante Statistiken - die Zahlen des 8. Spieltags der Bundesliga-Saison 2015/16 auf einen Blick:

Bundesliga insgesamt

7 – 7 Punkte Vorsprung nach 8 Spieltagen wie aktuell der FCB hatte zuvor noch nie ein Spitzenreiter.

8 – Bayern gewann die ersten acht Saisonspiele, das hatten bisher nur die Münchner selbst in der Triple-Saison 2012/13 unter Jupp Heynckes geschafft. Vor drei Jahren betrug die Tordifferenz wie jetzt +24 - jetzt haben die Bayern allerdings mehr Tore als damals geschossen.

Serien

11 - Inklusive Pokal und Champions League feierten die Bayern den elften Sieg in Folge bei 39 zu fünf Toren; eine Wahnsinns-Bilanz und ein würdiger Wiesn-Abschluss.

5 – Der HSV kassierte gegen die Hertha die 5. Niederlage in Folge und blieb dabei jedes Mal ohne Torerfolg - solch eine Torsperre gegen einen Klub erlebte der Dino zuvor erst einmal in den 60er Jahren, damals gegen Nürnberg.

3 – Andre Schubert gewann als erster Trainer der Borussia seine ersten 3 Bundesliga-Spiele.

25 – nach 25 Bundesliga-Spielen mit mindestens einem Gegentreffer stand bei Hannover mal wieder die Null.

- © gettyimages / Alex Grimm
- © gettyimages / Boris Streubel