Köln - Rekorde, Bestmarken und interessante Statistiken - die Zahlen des 8. Spieltags der Bundesliga-Saison 2015/16 auf einen Blick:

Bundesliga insgesamt

7 – 7 Punkte Vorsprung nach 8 Spieltagen wie aktuell der FCB hatte zuvor noch nie ein Spitzenreiter.

8 – Bayern gewann die ersten acht Saisonspiele, das hatten bisher nur die Münchner selbst in der Triple-Saison 2012/13 unter Jupp Heynckes geschafft. Vor drei Jahren betrug die Tordifferenz wie jetzt +24 - jetzt haben die Bayern allerdings mehr Tore als damals geschossen.

Serien

11 - Inklusive Pokal und Champions League feierten die Bayern den elften Sieg in Folge bei 39 zu fünf Toren; eine Wahnsinns-Bilanz und ein würdiger Wiesn-Abschluss.

5 – Der HSV kassierte gegen die Hertha die 5. Niederlage in Folge und blieb dabei jedes Mal ohne Torerfolg - solch eine Torsperre gegen einen Klub erlebte der Dino zuvor erst einmal in den 60er Jahren, damals gegen Nürnberg.

3 – Andre Schubert gewann als erster Trainer der Borussia seine ersten 3 Bundesliga-Spiele.

25 – nach 25 Bundesliga-Spielen mit mindestens einem Gegentreffer stand bei Hannover mal wieder die Null.

© gettyimages / Alex Grimm

Tore

42 – Bayern hat die letzten 42 Bundesliga-Spiele mit Müller-Toren alle gewonnen - neuer Rekord.

12 – Tore nach acht Spielen wie jetzt Lewandowski hatten bisher nur Gerd Müller 1968/69 und Christian Müller (Köln) 1964/65.

10 – Aubameyang hat als erster Spieler der Historie an den ersten acht Spieltagen immer getroffen.

347 – Nach 347 Heimspiel-Minuten ohne Tor erzielte Pascal Groß das historisch erste Heimtor des FC Ingolstadt in der Bundesliga.

6 – Yunus Malli stellte schon nach 8 Runden mit seinem 6. Tor seinen persönlichen Saisonrekord ein.

Noch mal 6 – Die 6 Ingolstädter Saisontore erzielten 6 verschiedene Spieler.

2 – Kevin Volland schnürte seinen 2. Doppelpack in Folge, dabei verwertete er seine einzigen 2 Torschüsse gegen Stuttgart.

Jubiläen

250 – Jaroslav Drobny kassierte in seinem 185. Bundesliga-Spiel sein 250. Gegentor.

© gettyimages / Boris Streubel

Sonstiges

15 – Dortmund musste im 15. Pflichtspiel unter Thomas Tuchel die erste Niederlagen hinnehmen.

5 – Wendell sah die fünfte Gelbe Karte der Saison und muss nun als erster Spieler ligaweit eine Gelbsperre absitzen.

3 – Auch der 3. Elfmeter diese Saison gegen Mainz wurde verschossen. Einmal parierte Karius und zweimal flog er über das Tor. Mehr Strafstöße in einer Spielzeit wurden noch nie gegen den FSV vergeben.

27 – Hertha feierte den 27. Sieg gegen den HSV - gegen kein anderes Team gewann die Alte Dame in der Ligageschichte so oft.

11 – Im 11. Pflichtspiel der Saison blieb Mönchengladbach erstmals ohne Gegentreffer.

19 – Der VfB kassierte an den ersten acht Spieltagen 19 Gegentore, so viele wie noch nie in seiner Bundesliga-Geschichte und aktuell stellen die Schwaben die schwächste Defensive der Liga.

5 – Hoffenheim verspielte schon zum fünften Mal in dieser Saison eine Führung (zwei Remis, drei Niederlagen), so oft wie kein anderes Team.