Köln - Die Bayern jagen derzeit Rekord um Rekord und können auch am 11. Spieltag in Frankfurt wieder Bestmarken aufstellen. In Berlin treffen mit Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach zwei formstarke Teams aufeinander. Das Topspiel steigt zwischen Wolfsburg und Leverkusen. bundesliga.de gibt einen Überblick über alle anstehenden Partien und liefert die interessantesten Informationen.

Bayern hat die letzten sechs Bundesliga-Spiele gegen Frankfurt alle ohne Gegentor gewonnen und will die Serie ausbauen. Die Eintracht kommt allerdings mit dem Rückenwind aus dem Sieg bei Hannover 96 ins Spiel.

Zur Vorschau >>>

Für Augsburg und Mainz läuft es derzeit alles andere als rund. Während die Fuggerstädter mit fünf Punkten am Tabellenende stehen, musste sich der FSV in vier der vergangenen fünf Spiele geschlagen geben.

Zur Vorschau >>>

Am vergangenen Spieltag unterlag S04 in Gladbach. In dieser Saison folgte auf eine Niederlage jedoch immer ein Sieg. Gegen die auswärtsstarken Aufsteiger aber keine leichte Aufgabe.

Zur Vorschau >>>

Der BVB hat bei keinem anderen Bundesligisten eine so schlechte Auswärtsbilanz wie bei Werder (31 Auswärtsniederlagen). Diese Bilanz ist allerdings historisch bedingt. Von den letzten acht Duellen konnte Dortmund sieben für sich entscheiden.

Zur Vorschau >>>

Die Hauptstädter spielen eine famose Saison bislang und stehen nicht unverdient auf dem fünften Tabellenplatz. Mit Borussia Mönchengladbach kommt allerdings das wohl heißeste Team der Liga ins Olympiastadion.

Zur Vorschau >>>

Der Motor bei den Kölnern stottert. Erstmals in 2015 setzte es zwei Niederlagen in Serie. Mit Hoffenheim kommt nun ein Lieblingsgegner in die Domstadt. Gegen keinen anderen Bundesligisten ist man so lange ungeschlagen (sieben Spiele).

Zur Vorschau >>>

Mit einem Sieg in Wolfsburg würde Leverkusen in der Tabelle am VfL vorbeiziehen. Allerdings sah es in der jüngeren Vergangenheit nicht unbedingt rosig aus. In der letzten Saison gingen beide Spiele an die Wölfe.

Zur Vorschau >>>

Der VfB empfängt das Überraschungsteam der Saison. Die Lilien mussten sich in dieser Runde noch nie in zwei Spielen in Folge geschlagen geben. Stuttgart hingegen ist weiter auf der Suche nach der Form, hatte nach zehn Spieltagen nie eine schlechtere Bilanz.

Zur Vorschau >>>

Bereits jetzt hat der HSV mit vier Siegen genauso viele auf dem Konto wie nach der kompletten Hinrunde der Vorsaison. Hoffnung für Hannover gibt da vor allem Top-Torschütze Artur Sobiech, der in den letzten zwei Duellen mit dem HSV immer getroffen hat.

Zur Vorschau >>>