Beim 4:0 des FC Barcelona gegen den FC Bayern wirbelte Lionel Messi die Abwehr des deutschen Rekordmeister ein ums andere Mal durcheinander.

Nach dem Spiel zeigt sich der Argentinier aber gewohnt bescheiden. Das Rückspiel sieht er noch nicht als Selbstläufer. Im Gegenteil. Er mahnt zur Vorsicht.

Frage: Das war ein perfekter Abend für den FC Barcelona, oder?

Lionel Messi: Ja, das war es wohl. Aber genau das wollten wir auch. Wir wollten uns eine gute Ausgangslage für das Rückspiel schaffen und das hat auch geklappt.

Frage: Mit dem Ergebnis sollte das Rückspiel nur noch Formsache sein.

Messi: Wir wissen das schon richtig einzuordnen. Das 4:0 ist ein gutes Resultat. Aber die Bayern werden sich im Rückspiel rehabilitieren wollen. Sie haben eine tolle Mannschaft, mit sehr guten Spielern. Von daher ist das Ergebnis jetzt natürlich sehr gut, aber noch dürfen wir uns nicht übers Weiterkommen freuen.

Frage: Sie haben gegen die Bayern groß aufgespielt und haben zwei Tore geschossen. Sind Sie der Spieler des Spiels?

Messi: Nein, man sollte nach so einem Abend niemanden hervorheben. Das ganze Team hat hervorragend gespielt. Wir haben sehr viel Druck ausgeübt und sehr schnell nach vorne gespielt. Das war der Schlüssel zum Erfolg.

Frage: Was fehlt dem FC Barcelona noch, um der beste Club der Welt zu sein?

Messi: Wir müssen ruhig bleiben und so weiterarbeiten wie bisher. Wir glauben an unsere Stärken. Wir stehen jetzt dich vor dem Erfolg, aber jetzt wird jedes Spiel ein entscheidendes sein.

Aus Barcelona berichtet Michael Reis