Frankfurt am Main - Die "Association of European Professional Football Leagues" (EPFL) und ihre Mitglieder werden die Kampagne "European Week of Sport" (Europäische Woche des Sports) sowohl im Vorfeld als auch während der Woche vom 7. bis zum 13. September 2015 gemäß der durch EPFL-Chairman Frédéric Thiriez und den EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, Tibor Navracsics, unterzeichneten Partnerschaft mit einer Vielzahl von Initiativen und Aktivitäten unterstützen.

Im Rahmen dieser Kooperation stimmen die europäischen Ligen den für die "European Week of Sport" festgelegten Grundsätzen zu und unterstützen sie durch ihre Kommunikationsplattformen und ihre Reichweite in der Zielgruppe, um ein Bewusstsein für von der Europäischen Kommission entwickelte Aktivitäten und Initiativen zu schaffen.

Nutzung von Reichweite und Popularität

Durch die Nutzung der Reichweite und Popularität der besten Profi-Ligen der Welt hilft die EPFL dabei, die Kernaussagen und Werte der Kampagne zu verbreiten, wie zum Beispiel die vielen Vorteile, die Sport und körperliche Aktivität sowohl für Individuen als auch für die Gesellschaft als Ganzes haben.

Die DFL Deutsche Fußball Liga freut sich darauf, aktiv an dieser Kampagne teilzunehmen, sie zu unterstützen und dabei zu helfen, die Kernaussagen zu verbreiten sowie alle Bürger zu einem gesunden und aktiven Lebensstil zu ermutigen.

Weitere Informationen: www.ec.europa.eu/sport/week