Tore, Tore, Tore am 33. Spieltag - zwei erzielte Robert Lewandowski - © gettyimages / Boris Streubel
Tore, Tore, Tore am 33. Spieltag - zwei erzielte Robert Lewandowski - © gettyimages / Boris Streubel
Bundesliga

Der 33. Spieltag in Zahlen

Köln - Mit 37 Treffern stellten die Bundesligisten am 33. Spieltag einen neuen Saisonrekord auf. Hier gibt's die Zahlen zur vorletzten Runde der Spielzeit.

0

RB Leipzig hat in seiner noch jungen Bundesliga-Geschichte gegen 16 der 17 Gegner mindestens einen Punkt geholt - nach dem 4:5 nur gegen den FC Bayern München nicht.

1

Pierre-Michel Lassoga traf für den Hamburger SV zum wichtigen Ausgleich beim FC Schalke 04 - er beendete damit eine über einjährige Torflaute.

3

Der FC Augsburg blieb nach dem 1:1 gegen Borussia Dortmund erstmals unter Trainer Manuel Baum drei Partien in Serie ungeschlagen.

4

Der 1. FSV Mainz 05 verlor zuhause noch nie ein Punktspiel gegen Eintracht Frankfurt, zuletzt gab es vier Heimsiege in Folge.

5

Erstmals in dieser Saison endeten an einem Spieltag fünf Duelle remis.

5

Stefan Bell erzielte sein fünftes Saisontor - das ist nicht nur ein Treffer mehr als in seinen vorherigen Bundesliga-Spielzeiten zusammen, Bell ist neben Lukasz Pisczcek außerdem torgefährlichster Verteidiger.