Wolfsburg - Vier Tage vor dem Duell gegen 1899 Hoffenheim musste Kevin de Bruyne vom VfL Wolfsburg beim zweiten Training des Tages aussetzen. Der Belgier leidet an einer Entzündung im Zehenbereich am linken Fuß.

De Bruyne kam in der Wintertransferperiode vom FC Chelsea zu den Wölfen und zeigte sich nach Anfangsschwierigkeiten zuletzt in guter Verfassung. Ob die Partie für ihn am Wochenende in Gefahr ist, gab der Verein nicht bekannt.