Köln - Der FC Bayern München ist Deutscher Meister. Soviel steht vor dem 31. Spieltag schon definitiv fest. Dahinter hat der VfL Wolfsburg den Platz in Europa schon sicher, ein Abrutschen der Wölfe von Platz zwei wäre eher überraschend.

Doch ab Platz drei beginnt der große Kampf um die Plätze. Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen liegen nur zwei Punkte auseinander und machen die direkte Qualifikation für die Champions League unter sich aus. Um die Startplätze für die Europa League bemühen sich fünf weitere Teams. 

Der FC Schalke liegt momentan noch am besten im Rennen, muss angesichts von sechs sieglosen Spielen aber zunächst wieder in die Spur finden. Punktgleich ist der FC Augsburg, dahinter folgen mit der TSG Hoffenheim, Borussia Dortmund und dem SV Werder Bremen drei Mannschaften die auf Ausrutscher dieser beiden Clubs lauern.

Wer es auf welchen Rang schafft, entscheidet zu einem wichtigen Teil das Restprogramm an den letzten vier Spieltagen (Jetzt im Tabellenrechner tippen).

Hier geht's zum Restprogramm der Abstiegskämpfer!

*Die Siegquote bezieht sich - wie auch die Daten zu den Spielen - auf die jeweilige Heim-/ bzw. Auswärtsbilanz des angeführten Clubs. Der Formpfeil ergibt sich aus der Formtabelle der letzten fünf Bundesliga-Partien.