Thomas Tuchel mit Marco Reus: Der BVB-Trainer hat Dortmund in einem Jahr auf ein neues Niveau gehoben - © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA
Thomas Tuchel mit Marco Reus: Der BVB-Trainer hat Dortmund in einem Jahr auf ein neues Niveau gehoben - © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA
Bundesliga

Der neue BVB: Das hat Thomas Tuchel verändert

Köln – Zwei Meisterschaften, ein DFB-Pokalsieg, dazu Champions-League-Finalist: Es waren große Fußstapfen, die Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund hinterlassen hatte. Und doch hat es Nachfolger Thomas Tuchel geschafft, die Qualität des BVB binnen eines Jahres auf ein ganz neues Niveau zu heben.

Tuchels BVB ist wesentlich dominanter

Dabei hat Tuchel die Grundtugenden des über Jahre so erfolgreichen Spielstils der Schwarz-Gelben, nämlich schnelles Gegenpressing gepaart mit unbändiger Laufbereitschaft, übernommen, es aber um einen sauberen Ballbesitzfußball ergänzt.

"Mir war sehr früh in der Vorbereitung klar, dass die Spieler große Lust darauf haben, den Ball zu besitzen und mit ihm zu spielen und dass sie enorme Qualitäten dabei entwickeln können. Deswegen haben sich die Spiele automatisch in diese Richtung verlagert", sagte Tuchel in einem ausführlichen Interview im Wintertrainingslager in Dubai.

- © imago
- © Borussia Dortmund