"Es gibt Schlimmeres. Das Leben kann trotzdem weitergehen, wenn ihr wollt", erklärte der Blindenfußballer Marcel Heim den anwesenden Kindern
"Es gibt Schlimmeres. Das Leben kann trotzdem weitergehen, wenn ihr wollt", erklärte der Blindenfußballer Marcel Heim den anwesenden Kindern
Bundesliga

Frühprävention, die Spaß macht

Köln - Marcel Heim hat außergewöhnliche Fähigkeiten am Ball. Auf YouTube kursiert ein Video, in dem Heim einen Strafstoß fast ansatzlos mit dem Vollspann im Torwinkel versenkt. Kein Wunder also, dass er in der Bundesliga spielt. Er führt sein Team sogar als Kapitän auf den Platz. Trotzdem ist er kein gefeierter Star in den großen Arenen.

Marcel Heim spielt beim Blindenfußballteam Würzburg. Während des DFL-Sommercamps der Kids-Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga, das Anfang August in Köln stattfand, demonstriert er den 250 Teilnehmern, wie gut er mit der Kugel umgehen kann. Auch die Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren versuchen sich im Blindenfußball. Und haben jede Menge Spaß dabei.

Hineinschnuppern in den Blindenfußball

Positives Feedback der Kinder

Kooperation mit der Aktion Mensch