Köln – Das nächste Darmstädter Wunder blieb in dieser Saison aus. Nach dem Durchmarsch von Liga 3 bis in die Bundesliga und dem sensationellen Klassenerhalt in der vergangenen Saison müssen die Lilien wieder runter in die 2. Bundesliga. Die Mannschaft hat sich aber erhobenen Hauptes aus der Bundesliga verabschiedet und sorgte für das eine oder andere Ausrufezeichen. Das waren die drei Top-Spiele des SV Darmstadt 98:

Darmstadt 98 – Eintracht Frankfurt 1:0

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Die Partie am 2. Spieltag war eine ganz besondere für die Lilien – und das nicht nur, weil es das Hessenderby war. Unter der Woche hatte der Club bekannt gegeben, dass ihre Spielstätte die komplette Saison über den Namen "Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor" tragen soll. Lilien-Fan "Johnny" kämpfte viele Jahre gegen eine Krebserkrankung und war  die Symbolfigur des Darmstädter Fußballwunders. Den Klassenerhalt 2016 konnte Jonathan Heimes leider nicht mehr mit der Mannschaft feiern. Am 8. März 2016 stirbt "Johnny" mit 26 Jahren. Ihm widmet die Mannschaft den späten Sieg gegen die Eintracht.

Darmstadt 98 – Borussia Dortmund 2:1

Vor der Begegnung am 20. Spieltag trennten die Lilien bereits sieben Zähler vom Relegationsplatz und sie waren schon so gut wie abgeschrieben. Gegen den BVB feierten die Lilien dann den ersten Sieg unter Torsten Frings und verkürzten den Rückstand auf Platz 16 wieder auf vier Punkte. Noch überraschender als die drei Punkte war aber der Spielverlauf: Darmstadt erspielte sich den Sieg mit schönen Kombinationen und beherztem Offensivspiel. Es war ein Vorgeschmack auf nach der Winterpause deutlich verbesserte Lilien. 17 ihrer 25 Punkte holte der SVD nach dem Jahreswechsel.

Hamburger SV – Darmstadt 98 1:2

Darmstadt hatte die ersten 14 Auswärtsspiele der Saison allesamt verloren und es drohte ein trauriger Bundesliga-Rekord. Zudem konnte die Truppe von Torsten Frings nur durch einen Sieg die minimale Chance auf den Klassenerhalt am Leben halten. Diesem Druck hielten die Lilien stand und siegten absolut verdient. Es war zudem das erste Mal in der Saison, dass Darmstadt zwei Spiele in Folge gewinnen konnte.