Daniel Baier ist der Denker und Lenker im Spiel des FC Augsburg. Seit 2008 spielt er für den FCA, schaffte mit Augsburg den Aufstieg in die Bundesliga...
Daniel Baier ist der Denker und Lenker im Spiel des FC Augsburg. Seit 2008 spielt er für den FCA, schaffte mit Augsburg den Aufstieg in die Bundesliga...
Bundesliga

Daniel Baier: "Wir haben in Augsburg eine geile Truppe"

Dortmund - Mit dem 1:0-Sieg in Dortmund hat der FC Augsburg seine Erfolgsserie fortgesetzt und sich auf Rang vier der Tabelle geschoben. Für Daniel Baier war der Sieg beim BVB wiederum ein Zeichen für den tollen Teamgeist, den er im Interview nach dem Spiel in höchsten Tönen lobte.

"Janker hat sich für die Mannschaft geopfert"

Frage: Daniel Baier, der FC Augsburg hat seine Erfolgsserie auch in Dortmund fortgesetzt. Wie hat es sich angefühlt?

Daniel Baier: Wir sind zu Recht in Führung gegangen, haben sehr gut gespielt. Den einen oder anderen Konter hätten wir in der zweiten Halbzeit noch besser ausspielen können. Am Ende war es dann echt schwer, aber wir haben es mit zehn Mann toll verteidigt.

"Wir sind alle überragend happy!"

Frage: Sie haben im Moment mit dem FCA wirklich richtig Spaß, oder?

Baier: Wir sind alle überragend happy! Wenn du in Dortmund vor über 80.000 Zuschauern auf so einem Teppich spielst, in Führung gehst, dann mit zehn Mann den Vorsprung verteidigst – das ist doch überragend. Ich freue mich jetzt schon auf Sonntag, wenn wir gegen Eintracht Frankfurt spielen.

Frage: Wer oder was kann Augsburg im Moment denn überhaupt stoppen?

Baier: Es wird immer mal ein Spiel geben, von dem man nicht so genau weiß, was passiert. So eine Rote Karte wie jetzt kann ein Spiel auch mal drehen. Dazu haben wir eine ganze Reihe an verletzten Spielern, die uns fehlen. Aber wir haben im Moment einen Lauf und das nötige Selbstvertrauen. Und diesen Weg wollen wir so lange wie möglich genau so weitergehen. Wir sind einfach geil darauf, die Punkte zu holen!

Das Interview führte Dietmar Nolte