U-21-Nationalspieler Jens Hegeler wechselt vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum Ligarivalen 1. FC Nürnberg. Der 22 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler, der zuletzt für den Zweitligisten FC Augsburg aktiv war, soll für zwei Jahre an den Club ausgeliehen werden.

Hegeler wurde am Dienstagnachmittag (13. Juli) nach erfolgreicher medizinischer Untersuchung beim "Club" als neunter Zugang für die kommende Saison vorgestellt.

Hegeler ist Heckings Wunschspieler

Zuvor hatten die Franken sich schon mit Rubin Okotie (Austria Wien), Per Nilsson (1899 Hoffenheim), Almog Cohen (Maccabi Netanya), Mehmet Ekici (Bayern München), Julian Schieber (VfB Stuttgart) sowie den Talenten Christoph Sauter (FSV Mainz 05), Robert Mak (Manchester City) und Felicio Brown Forbes (Hertha BSC Berlin) verstärkt.

Hegeler gilt als Wunschspieler von "Club"-Trainer Dieter Hecking für die Position des "Sechsers" im defensiven Mittelfeld. Dafür war ursprünglich der Münchner Andreas Ottl vorgesehen, der jedoch nach Ablauf seines Leihvertrages mit dem Ende der vergangenen Spielzeit nicht in Nürnberg bleiben wollte.

"Jens ist ein vielseitig einsetzbarer Defensivspieler", freute sich Dieter Hecking über den talentierten Neuzugang im "Club"-Kader. "Seine Idealposition ist im defensiven Mittelfeld, er kann aber auch in der rechten Innen- und Außenverteidigung spielen", betonte Hecking und fügte hinzu: "Es spricht für ihn, dass Leverkusen ihn behalten wollte. Das zeigt, dass wir wieder einen guten jungen Spieler für den 1. FCN begeistern konnten."

"Sehr gute Gespräche"

Der U-21-Nationalspieler spielte von 1998 bis 2004 unter anderem in der Jugend des 1. FC Köln und wechselte 2006 zu Bayer Leverkusen. Seit Januar 2009 war der gebürtige Kölner an den FC Augsburg ausgeliehen, beim Zweitligisten absolvierte er 35 Partien und erzielte ein Tor. Er kam in beiden Relegationsspielen der vergangenen Spielzeit gegen den 1. FC Nürnberg zum Einsatz.

Hegeler absolvierte am Vormittag die sportärtzliche Untersuchung in der Uniklinik Erlangen bei Mannschaftsarzt Dr. Matthias Brem. "Es gab im Vorfeld sehr gute Gespräche mit Trainer Dieter Hecking und Manager Martin Bader und überhaupt hatte ich ein sehr gutes Gefühl mit dem 1. FC Nürnberg. Die Ex-Nürnberger Peter Hermann, Stefan Reinartz und Marcel Risse, mit denen ich mich ausgetauscht habe, haben alle vom "Club" geschwärmt, das hat ebenfalls eine Rolle gespielt. Bis jetzt habe ich den 1. FC Nürnberg auf dem Feld nur gewinnen sehen, das kann doch so bleiben."

Martin Bader ist vom Potenzial des Leverkusener Neuzugangs überzeugt: "Wir sind sicher, dass Jens das Niveau der Mannschaft heben kann." Die endgültige Einigung mit Bayer Leverkusen steht noch aus - bis diese erfolgt ist, läuft Jens Hegeler mit einer Gastspielgenehmigung auf.

Daten:
Geburtsdatum: 22.01.1988
Geburtsort: Köln
Größe: 1,93 m
Gewicht: 85 kg
Nationalität: deutsch
Position: defensiver Mittelfeldspieler
Bisherige Vereine: FC Augsburg (2009-2010), Bayer Leverkusen (2006-2009), VfR Leverkusen (2005–2006), PSI Yurdumspor Köln (2004–2005), 1. FC Köln (1998–2004), SpVgg Porz (1995–1998), SV Westhoven (1993–1995)