Zusammenfassung

  • Wähle den richtigen Torwart für Dein Fantasy Manager Team aus

  • bundesliga.de zeigt die fünf besten Keeper der letzten Saison

  • Neuer, Baumann, Gulacsi, Bürki und Jarstein werden auch dieses Jahr viele Punkte holen

Köln - Wer im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager um die Spitzenplätze kämpfen will, der muss ein gutes Händchen bei der Kaderzusammenstellung beweisen. Welcher Torwart sollte am besten bei Dir zwischen den Pfosten stehen? bundesliga.de zeigt Dir, wer in der letzten Saison die meisten Punkte geholt hat.

>>> Mitmachen und tolle Preise gewinnen

1) Manuel Neuer (FCB, 161 Punkte)

Der Torwart des FC Bayern München ist zweifelsohne einer der besten seines Fachs. Und das schlägt sich auch im Fantasy Manager nieder. Neuer kassiert nur wenige Gegentore, das wird auch in der kommenden Saison nicht anders sein. Daher muss er kaum Minuspunkte befürchten. Neuer zu kaufen, ist kostspielig, aber es lohnt sich.

2) Oliver Baumann (TSG, 152 Punkte)

Mit seinen Paraden hatte Baumann großen Anteil an der starken Saison der TSG 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauer kamen auf Rang vier ins Ziel und kassierten lediglich 37 Gegentore - nur die Bayern weisen einen besseren Wert auf (22). Baumann ist für alle Manager auch in der Saison 2017/18 eine gute Wahl.

3) Peter Gulacsi (RBL, 106 Punkte)

Der Ungar war der Rückhalt des Sensations-Aufsteigers und behauptete sich gegen seine Konkurrenten Fabio Coltorti und Marius Müller. Am Ende der Saison wurde RB Leipzig Vizemeister und Gulacsi war der drittbeste Torwart der Saison im Fantasy Manager. Setzt er sich auch diesmal durch und bleibt die Nummer eins, dann wäre er auch ein Gewinn für Dein Team.

4) Roman Bürki (BVB, 104 Punkte)

In seiner zweiten Saison bei Borussia Dortmund hat sich Bürki deutlich gesteigert und sich endgültig als klarer Stammtorwart vor Roman Weidenfeller etabliert. Schafft es der neue Trainer Peter Bosz, die Dortmunder Defensive noch ein wenig stabiler als in der Vorsaison zu machen, sind für Bürki sogar noch mehr Punkte drin.

5) Rune Jarstein (BSC, 104 Punkte)

Mit 32 Jahren drehte der Norweger noch einmal so richtig auf und hielt den Kasten von Hertha BSC in der letzten Saison 11 Mal sauber. Auf der Linie macht dem Routinier keiner etwas vor. An seinem Status als unumstrittene Nummer eins hat sich nichts geändert, an seinen Fäihgkeiten auch nicht, daher kannst Du ihn Dir bedenkenlos in Dein Fantasy-Team holen.

>>> Stelle jetzt Dein eigenes Team auf!