Zusammenfassung

  • Wähle die richtigen Stürmer für Dein Fantasy Manager Team aus

  • bundesliga.de zeigt die zehn besten Akteure der vergangenen Saison

  • Von Lewandowski bis Forsberg: Diese Spieler solltet Ihr verpflichten

Köln - Wer im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager um die Spitzenplätze kämpfen will, muss ein gutes Händchen bei der Kaderzusammenstellung beweisen. Welcher Stürmer sollte in Deiner Elf sein? bundesliga.de zeigt Dir, wer in der letzten Saison die meisten Punkte geholt hat.

>>> Mitmachen und tolle Preise gewinnen

1) Robert Lewandowski (FCB, 370 Punkte)

Ihn zu kaufen lohnt sich allemal: Auch wenn er die Torjägerkanone in der vergangenen Spielzeit hauchdünn verpasst hat, ist der Stürmer des FC Bayern München im offiziellen Bundesliga Fantasy Manager einer der absoluten Punktegaranten. Obwohl er einer der teuersten Spieler im Fantasy Manager ist, geht an dem Polen kein Weg vorbei.

2) Pierre-Emerick Aubameyang (BVB, 293 Punkte)

Tore, Tore, Tore; Dafür steht Pierre-Emerick Aubameyang. 31 waren es am Saisonende - das reichte für die Torjägerkanone, die erst drei BVB-Profis gewonnen hatten: Lothar Emmerich (1965/66 und 66/67), Marcio Amoroso (2001/02) und Robert Lewandowski (2013/14). Der Stürmer von Borussia Dortmund ist für alle Manager auch 2017/18 eine hervorragende Wahl.

3) Sandro Wagner (TSG, 260 Punkte)

Der 29-Jährige erzielte in seiner ersten Saison im Hoffenheim-Trikot elf Treffer in 31 Spielen. Ein starker Typ, einer der vorangeht und durch seine Leistungen und sein Auftreten das Spiel der TSG Hoffenheim entscheidend mitgeprägt hat. Am Ende der vergangenen Saison war er im Fantasy Manager der drittbeste Stürmer der Saison. Ein Top-Mann für Deine Elf!

4) Vedad Ibisevic (BSC, 260 Punkte)

In der Historie der Fußball-Bundesliga gelang es bislang 50 Spielern, 100-mal oder häufiger ins gegnerische Netz zu treffen. Einer von ihnen war vergangene Saison Vedad Ibisevic von Hertha BSC. Der Star schoss insgesamt zwölf Tore und liegt derzeit auf Rang 48 mit 104 Treffern. Ein absoluter Gewinn für Dein Team, auch in diesem Jahr.

5) Timo Werner (RBL, 249 Punkte)

In der Premierensaison bei Aufsteiger RB Leipzig traf der ehemalige Stuttgarter fast nach Belieben: Mit 21 Toren war er der treffsicherste Deutsche in der Bundesliga. Kein Wunder also, dass auch Joachim Löw auf ihn aufmerksam wurde. Der Neu-Nationalspieler beschreibt seinen kometenhaften Aufstieg in der vergangenen Saison als "Märchen". Dringende Kauf-Empfehlung!

>>> Stelle jetzt Dein eigenes Team auf!

Quiz: Teste Dein Wissen!

6) Mario Gomez (WOB, 247 Punkte)

Mit 16 Saisontoren und klaren Ansprachen auch abseits des Rasens hatte der Mittelstürmer bereits einen erheblichen Anteil daran, dass der VfL Wolfsburg den Klassenerhalt bejubelte. Nun soll es im zweiten Jahr des Nationalspielers sportlich wieder nach oben gehen. Ein Gewinn für jede Elf - auch für Eure!

7) Lars Stindl (BMG, 232 Punkte)

Der 28 Jahre alte Offensivspieler ist torgefährlich und verfügt über eine gute Übersicht. Er genießt hohe Wertschätzung bei Borussia Mönchengladbach - sowohl als Mannschaftskapitän und torgefährlicher Offensivspieler auf dem Platz als auch als Führungsfigur in der Kabine. Keine Frage, dass er auch in Eurem Kader bestens aufgehoben ist.

8) Yussuf Poulsen (RBL, 231 Punkte)

Danish Dynamite: Der hoch veranlagte Däne hatte im Sommer 2013 viele Angebote aus der Bundesliga, ging aber mit RB Leipzig in die 3. Liga. Eine kluge Entscheidung: Der 1,93-Meter-Mann ist zu einem technisch starken und schnellen Stürmer gereift, in dem noch viel mehr Potenzial steckt. Holt ihn schnell in Euer Fantasy-Team.

9) Marcel Sabitzer (RBL, 230 Punkte)

Marcel Sabitzer gehört zu den laufstärksten Spielern im Leipziger Kader und hatte mit acht Toren maßgeblichen Anteil an der Deutschen Vizemeisterschaft und der Qualifikation für die Champions League. Am 33. Spieltag erzielte er gegen die Bayern nach 65 Sekunden das schnellste Tor in der Bundesliga-Historie der Sachsen. Von uns gibt's eine klare Kauf-Empfehlung!

10) Emil Forsberg (RBL, 230 Punkte)

Er ist zweifellos das Hirn der Mannschaft von RB Leipzig, sein Anteil am Höhenflug des Aufsteigers ist kaum zu ermessen: Emil Forsberg zog bei den Sachsen in der ersten Bundesliga-Saison geschickt die Fäden und gehörte dank seiner Schnelligkeit, Technik und Spielintelligenz zu den auffälligsten Bundesliga-Spielern der Saison 2016/17. Kaufen!