Köln - Werder Bremen präsentierte sich zuletzt heimstark, der SC Freiburg hingegen wartet noch auf den ersten Punkt in der Fremde in dieser Saison. Weitere interessante Infos gibt's in den Duell-Fakten:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Bremen holte sechs seiner sieben Saison-Punkte im Weser-Stadion.

  • Freiburg ist Dritter der Heimtabelle und Vorletzter der Auswärtstabelle.

  • Werder hat gegen keinen aktuellen Bundesligisten eine so hohe Siegquote wie gegen Freiburg (63 Prozent).

  • Gegen keinen anderen Verein kassierte Freiburg so viele Gegentore wie gegen Bremen (76).

  • In den 32 Bundesliga-Duellen beider Teams gab es 16 Strafstöße (neun für Freiburg und sieben für Bremen) und zwölf Platzverweise (acht Freiburger und vier Bremer).

  • Nils Petersen kam im Winter 2015 aus Bremen nach Freiburg; in 69 Bundesliga-Partien für die Norddeutschen traf er 18-mal und gab elf Assists.

  • Maximilian Philipp ist mit vier Toren bester SC-Torschütze in dieser Saison – vier Tore nach acht Spieltagen hatte als letzter Freiburger Papiss Cisse 2011 auf dem Konto.

  • Serge Gnabry ist mit drei Saisontoren bester Bremer Torjäger – im Weser-Stadion hat er aber noch nicht getroffen.

  • Fallou Diagne spielte zweieinhalb Jahre in Freiburg, dabei flog er in 57 Bundesliga-Partien im Dress der Breisgauer gleich dreimal mit Rot vom Platz.

  • Freiburgs Aleksandar Ignjovski bestritt 60 Bundesliga-Spiele für Werder Bremen (ein Tor, drei Assists).

>>> Alle Infos zu #SVWSCF im Matchcenter