Bundesliga

Duell-Fakten: Beendet der FCI in Mainz seine Durststrecke?

Köln - Der FC Ingolstadt 04 wartet vor dem Duell mit dem 1. FSV Mainz 05 seit saisonübergreifend 13 Bundesliga-Spielen auf einen Sieg (drei Remis, zehn Niederlagen) - so lange wie aktuell kein anderer Bundesligist. Weitere interessante Infos gibt's in den Duell-Fakten:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

    Stark gegen Nicht-NRW'ler: Drei Mal traf Mainz in dieser Saison auf ein Team aus Nordrhein-Westfalen, drei Mal gab es eine Niederlage (Schalke, Leverkusen, Dortmund). Von den anderen neun Pflichtspielen hat der FSV kein einziges verloren!

    Ingolstadt steht zwar weiter auf einem direkten Abstiegsplatz, hat aber zumindest die Rote Laterne an den HSV weiter gereicht.

    Mit der Leistung am letzten Wochenende gegen Dortmund hat der FCI aber ein Ausrufezeichen gesetzt – nach wie vor ist mit den Schanzern zu rechnen.

    Und in der letzten Saison hatte Ingolstadt nach acht Spieltagen 14 Punkte auf dem Konto, jetzt sind es nur zwei.

    Wie verhext: FCI-Keeper Örjan Nyland wartet auch nach seinem 14. Bundesliga-Spiel weiter auf den ersten Sieg. Am letzten Spieltag langten nicht einmal 2:0 und 3:1-Vorsprünge.

    Auch auf sein erstes Zu-Null-Spiel wartet Nyland weiterhin.

    Noch schlimmer: In seinen letzten sieben Bundesliga-Spielen kassierte Nyland immer mindestens zwei Gegentore.

>>> Alle Infos zu #M05FCI im Matchcenter