Köln - Der FC Ingolstadt 04 wartet vor dem Duell mit dem 1. FSV Mainz 05 seit saisonübergreifend 13 Bundesliga-Spielen auf einen Sieg (drei Remis, zehn Niederlagen) - so lange wie aktuell kein anderer Bundesligist. Weitere interessante Infos gibt's in den Duell-Fakten:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Stark gegen Nicht-NRW'ler: Drei Mal traf Mainz in dieser Saison auf ein Team aus Nordrhein-Westfalen, drei Mal gab es eine Niederlage (Schalke, Leverkusen, Dortmund). Von den anderen neun Pflichtspielen hat der FSV kein einziges verloren!

  • Ingolstadt steht zwar weiter auf einem direkten Abstiegsplatz, hat aber zumindest die Rote Laterne an den HSV weiter gereicht.

  • Mit der Leistung am letzten Wochenende gegen Dortmund hat der FCI aber ein Ausrufezeichen gesetzt – nach wie vor ist mit den Schanzern zu rechnen.

  • Und in der letzten Saison hatte Ingolstadt nach acht Spieltagen 14 Punkte auf dem Konto, jetzt sind es nur zwei.

  • Wie verhext: FCI-Keeper Örjan Nyland wartet auch nach seinem 14. Bundesliga-Spiel weiter auf den ersten Sieg. Am letzten Spieltag langten nicht einmal 2:0 und 3:1-Vorsprünge.

  • Auch auf sein erstes Zu-Null-Spiel wartet Nyland weiterhin.

  • Noch schlimmer: In seinen letzten sieben Bundesliga-Spielen kassierte Nyland immer mindestens zwei Gegentore.

>>> Alle Infos zu #M05FCI im Matchcenter