Köln - Der 1. FC Köln träumt kurz vor Beginn der fünften Jahreszeit von Europa. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger besiegte den Hamburger SV mit 3:0 und belegt nach dem 9. Spieltag Tabellenplatz vier. Umjubelter Held war Anthony Modeste, der nach der Pause einen Hattrick erzielte.

Fantasy Heroes

Anthony Modeste (17), Mergim Mavray, Jonas Hector (beide 12), Dominique Heintz (11)

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Bei den Gästen kehrte Kapitän Johan Djourou nach überstandenem Muskelfaserriss im Oberschenkel in die Innenverteidigung zurück. Bei den Kölnern musste Abwehrchef Dominic Maroh mit einer Schulterverletzung bereits in der zwölften Minute das Feld verlassen.

Nach knapp einer Stunde sah Hamburgs Stürmer Bobby Wood nach einer Tätlichkeit an Dominique Heintz Rot - die entscheidende Szene. Von da an begann die glorreiche Phase der Kölner und des Anthony Modeste.

Eine Hereingabe des eingewechselten Simon Zoller verlängerte er zur Führung ins Netz. Modeste (72.) verpasste frei vor René Adler die Entscheidung, bewies dann aber in der Schlussphase zweimal seine Kaltschnäuzigkeit.

>>> Alle Infos zu #KOEHSV

Die Highlights im Spielfilm

  • 2. Minute: Erste Aufregung
    Anthony Modeste reklamiert ein Handspiel von Gideon Jung im Strafraum. Doch Schiedsrichter Brand entscheidet auf Weiterspielen.

  • 9. Minute: Riesenreflex von Horn
    Nach einer Flanke von Douglas Santos kommt Bobby Wood in der Mitte zum Torabschluss. Doch Timo Horn reagiert großartig und wehrt den Ball ab.

  • 41. Minute: Elfmeter für Köln!
    Anthony Modeste hämmert den Ball mit voller Wucht an den linken Pfosten. Rene Adler wäre geschlagen gewesen.

  • 58. Minute: Platzverweis
    Bobby Wood sieht Rot, weil er Dominique Heintz mit dem Ellenbogen in die Magengrube haut.

  • 61. Minute: Toooooor für den FC!
    Köln führt! Und wer war's? Na klar, Anthony Modeste. Simon Zoller bringt eine scharfe Flanke von links mit rechts ins Zentrum, wo der FC-Stürmer den Ball noch leicht mit dem Außenrist berührt. Rene Adler ist chancenlos.
  • 82. Minute: Da ist das 2:0!
    Und wer war's? Dreimal dürfen Sie raten. Ein wunderschöner Vortrag des FC über Marcel Risse auf rechts. Er bringt die Flanke auf den kurzen Pfosten auf Anthony Modeste, der aus kurzer Distanz ins Tor köpft.

  • 86. Minute: TOOOOOR für den FC!
    Das ist einfach wahnsinnig gut! Anthony Modeste nimmt einen lang geschlagenen Ball aus der eigenen Hälfte sensationell mit und tunnelt den herausstürmenden René Adler - 3:0!

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet

Spieler des Spiels: Anthony Modeste

Anthony Modeste vergab zunächst zum zweiten Mal einen Strafstoß in der Bundesliga und wurde dennoch zum Mann des Spiels. Drei seiner acht Torschüsse zappelten im Netz, es war der ersten Hattrick eines FC-Spielers seit 1997. Mit elf Saisontoren führt Modeste nun deutlich die Torjägerliste der Bundesliga an.