Freiburg - Freiburgs Coach Christian Streich lobt seine Mannschaft, Augsburgs Trainer Dirk Schuster hat ein sehr interessantes Spiel bis zur letzten Minute gesehen. Die Stimmen zum Spiel Freiburg gegen Augsburg.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Es war schwer für uns, weil Augsburg auf unsere Fehler gewartet hat. Diesen Gefallen haben wir ihnen nicht getan. Die Mannschaft hat es reif gemacht."

Dirk Schuster (Trainer FC Augsburg): "Ich glaube, dass wir ein sehr interessantes Spiel bis zur letzten Minute gesehen haben. Die erste Hälfte würde ich komplett unter Abtasten verbuchen. In der zweiten Halbzeit hat das Spiel dann Fahrt aufgenommen. Bei beiden Gegentoren haben wir aktiv mitgeholfen."

"Waren einen Tick besser als Augsburg"

Marc Torrejon (SC Freiburg): "Wir haben unsere Chance genutzt und waren am Ende einen Tick besser als Augsburg."

Onur Bulut (SC Freiburg): "Es war ein hartumkämpftes Spiel. Vor allem in der zweiten Halbzeit haben wir gut mit und gegen den Ball gearbeitet."

"Die Effektivität hat uns heute etwas gefehlt"

Marwin Hitz (Spieler FC Augsburg): "Nach dem Rückstand haben wir versucht, dies zu korrigieren, machen dann aber einen weiteren Fehler und es steht 0:2. Danach haben wir weiter alles versucht, kommen ran, aber leider reicht es am Ende nicht mehr für einen Punkt."

Jonathan Schmid (Spieler FC Augsburg): "Wir wussten, dass Freiburg extrem stark bei Standards ist, trotzdem ist es uns nicht gelungen, das 0:1 zu verhindern. Für mich persönlich war es ein besonderes Spiel, ich hätte hier gerne Zählbares mitgenommen."

Halil Altintop (Spieler FC Augsburg): "Wir wussten, dass es ein zähes Spiel werden kann. Freiburg spielt sehr intensiv und ist auch spielerisch richtig gut, wenn man sie lässt. Doch wir haben wenig zugelassen, passen einmal nicht auf und liegen dann zurück. Am Ende kann man sagen, dass die Effektivität uns heute etwas gefehlt hat."

>>> Alle Infos zu #SCFFCA