Köln - Beide Mannschaften haben eine Englische Woche hinter sich, Borussia Mönchengladbach musste in der Champions League ran, Schalke 04 in der Europa League. Die beiden Trainer werden auf Rotation setzten. bundesliga.de gibt einen Überblick über die möglichen Aufstellungen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Schalke 04:

Fährmann - Höwedes, Naldo, Nastasic, Baba - Geis, Bentaleb - Goretzka, M. Meyer, Choupo-Moting - Huntelaar

  • Angesichts vieler Spiele innerhalb weniger Tage ist Trainer Weinzierl froh über Variationsmöglichkeiten - personell, aber auch beim System. So könnte er nach dem 4-4-2 gegen Hoffenheim nun wieder zum 4-2-3-1 zurückkehren.

  • Fragezeigen: Leon Goretzka plagte sich zuletzt mit muskulären Problemen. Zudem hat Eric Maxim Choupo-Moting einen Schlag abbekommen und konnte nur reduziert trainieren.

Gladbach:

Sommer - Elvedi, A. Christensen, Korb - Kramer, Dahoud - F. Johnson, Wendt - Stindl - Hazard, Hahn

  • Abzuwarten bleibt, wie groß die Rotation nach dem Mittwoch-Spiel gegen Barcelona ausfällt. Kandidaten für die Startelf sind auch Vestergaard (Abwehr), sowie Hermann und Traoré auf den Außenbahnen.

  • Aus den letzten drei Runden holte die Niederrhein-Elf sieben Punkte. Sie ist mit 7:1 Toren das erfolgreichste Team der ersten Halbzeit.

>>> Alles zum Duell Schalke - Gladbach