Köln - VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund ist ein Duell, das Tore verspricht. Der BVB hat in den letzten 14 Partien gegen die Wölfe getroffen, kassierte in den vergangenen zehn Spielen aber auch immer mindestens ein Tor. Die historischen Daten zum Duell:

>>> Jetzt die offizielle Bundesliga-App herunterladen

Topfakten zum Spiel:

In ihrer Bundesliga-Historie kassierten die Wölfe nur gegen den FC Bayern München mehr Niederlagen (29) und Gegentore (85) als gegen Dortmund (20, bzw. 76).

46 Tore fielen in den letzte zehn Bundesliga-Duellen beider Teams, immer mindestens drei pro Partie.

In Wolfsburg endete diese Paarung nur ein einziges Mal torlos - im März 1999.

BVB-Trainer Thomas Tuchel hat eine sehr positive Bilanz gegen Dieter Hecking. Der Wolfsburger Coach konnte Tuchels Teams (Dortmund und vorher Mainz) nur bei zwei von zwölf Versuchen besiegen.

* Die Grafik zeigt neben der Gesamtbilanz die Wolfsburger Heim- und Auswärtsbilanz gegen Dortmund.

Rekorde zum Spiel

Höchster Wolfsburger Heimsieg gegen Dortmund: 4:0 am 15.12.2007

Höchster Dortmunder Auswärtserfolg in Wolfsburg: 4:1 am 25.04.1998

Meiste Zuschauer: 30.000 (zehnmal), zuletzt am 05.12.2015

>>> Alle Infos zu #WOBBVB im Matchcenter