Ingolstadt - Ralf Fährmann parierte drei der letzten sechs Strafstöße in der Bundesliga gegen ihn. Die Top-Fakten zu #FCIS04.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Ingolstadt gewann keines der letzten sechs Saisonspiele, zuletzt gab es vier Punkteteilungen hintereinander.

  • Schalke beendete die Saison mit nur 43 Punkten, das ist die schlechteste Ausbeute seit sechs Jahren.

  • Ingolstadt beendete die Saison als heimschwächstes Team der Bundesliga, holte vor eigenem Publikum nur 17 Punkte.

  • Schalke spielte in der Rückrunde zum siebten Mal unentschieden und damit öfter als jedes andere Team.

  • Ingolstadt war mit 18:9 Torschüssen und 18:3 Flanken das offensiv deutlich aktivere Team.

  • Donis Avdijaj nutzte den ersten Schalker Torschuss zur frühen Führung in der zweiten Minute.

  • Dario Lezcano gab die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sechs), scheiterte aber bei seinem ersten Strafstoß in der Bundesliga.

  • Pascal Groß verwandelte auch seinen dritten Strafstoß in der Bundesliga, alle in dieser Saison. Er hatte in seinem letzten Spiel für Ingolstadt zudem die meisten Ballbesitzphasen des FCI (74).

  • Schalke verursachte zum neunten und zehnten Mal in dieser Saison einen Strafstoß, das ist Bundesliga-Höchstwert und hatte es in der Schalker Vereinsgeschichte noch nie in einer Spielzeit gegeben.

>>> Alle Infos zu #FCIS04 im Matchcenter