Mönchengladbach - Das 1:1 für die Hausherren fiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Augsburg in der 94. Minute - durch eine Co-Produktion zweier Akteure, die früher für die Gäste aufliefen: André Hahn traf nach einer Vorlage von Ibrahime Traoré. Die Top-Fakten zu #BMGFCA.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Gladbach spielte erstmals 2017 vor eigenem Publikum unentschieden.

  • Nach vier Auswärtsniederlagen punktete Augsburg wieder in der Ferne.

  • Der FCA hatte in nur einem der letzten acht Spiele gegen die Borussia das Nachsehen.

  • Die Fohlen hatten mit 63 Prozent der Ballbesitzphasen und 18:11 Torschüssen mehr von der Partie, die Fuggerstädter verteidigten bis zum letzten Augenblick aber stark.

  • Jannik Vestergaard war am zweithäufigsten von allen Spielern am Ball (103 Mal) und zudem zweikampfstärkster Mann auf dem Platz (75 Prozent gewonnene Duelle).

  • Alfred Finnbogason erzielte mit seinen letzten fünf Treffern stets das wichtige 1:0, insgesamt gelang ihm das bei sechs seiner neun Bundesliga-Tore. Der Isländer gab auch die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sieben).

  • Philipp Max sprintete am häufigsten von allen Akteuren (36 Mal wie auch Jonathan Schmid) und gab die meisten Torschussvorlagen (sechs).

  • Halil Altintop wurde zum 139. Mal in der Bundesliga ausgewechselt, damit stellte er den historischen Rekord von Gerald Asamoah ein.

>>> Alle Infos zu #BMGFCA im Matchcenter