Freiburg - Der Sport-Club Freiburg hat drei seiner jüngsten vier Bundesliga-Spiele gewonnen. Der Aufsteiger hat den Klassenerhalt nun auch rechnerisch sicher und kann sich jetzt der Europacup-Qualifikation widmen. Die Top-Fakten zum Spiel #SCFB04. 

>>> Hol dir jetzt die offizielle App der Bundesliga!

  • In seinem 149. Bundesliga-Spiel als SC-Trainer feierte Christian Streich seinen 50. Sieg.

  • Elf seiner 13 Saisonsiege fuhr Freiburg mit einem Tor Differenz ein.

  • Der SC Freiburg traf mit seinem ersten Torschuss im Spiel und mit dem letzten.

  • Leverkusen hat 14 der 30 Saisonspiele verloren; so viele Niederlagen in einer Spielzeit gab es zuletzt vor 14 Jahren. Bayer gewann nur eins der jüngsten neun Bundesliga-Spiele, beim Schlusslicht Darmstadt 98.

  • Nils Petersen traf in der Bundesliga erstmals seit dem 2. Mai 2015 gegen Paderborn als Startelfspieler. So früh wie jetzt gegen Leverkusen (11. Minute) traf Petersen in der Bundesliga noch nie; sein 38. Bundesliga-Treffer war sein frühster!

  • Pascal Stenzel erzielte sein erstes Tor im Profi-Fußball; es war das zehnte Freiburger Jokertor in dieser Bundesliga-Saison.

  • Sechs der acht Gegentore unter Coach Tayfun Korkut kassierte Leverkusen ab der 79. Minute.

  • Kevin Volland verwandelte drei seiner vier Bundesliga-Elfmeter, nun in Freiburg seinen ersten im Bayer-Trikot. Davor hatte Leverkusen fünf der sechs Elfmeter in dieser Bundesliga-Saison vergeben.

  • Volland erzielte sechs Tore in den jüngsten elf Bundesliga-Spielen (vorher kein Tor in zehn Bundesliga-Spielen für Bayer).

  • Nach vier Spielen Pause war Chicharito wieder dabei, blieb aber ohne Torschuss.

>>> Alle Infos zu #SCFB04 im Matchcenter