Darmstadt - Bayer Leverkusen hat seinem neuen Trainer Tayfun Korkut im fünften Anlauf endlich den ersten Sieg beschert und die Minimalchance auf den Sprung in die Europa League gewahrt. Die Werkself kam durch das verdiente 2:0 (1:0) beim Tabellenschlusslicht SV Darmstadt 98 zum ersten Dreier nach zuvor acht Pflichtspielen ohne Sieg.

>>> Hol Dir jetzt die Bundesliga-APP

Fantasy Heroes

Julian Brandt (14 Punkte)/ u.a. Kevin Volland, Wendell (12)

Das Spiel in Kürze

Vor 16.200 Zuschauern besiegelten die überragenden Julian Brandt (15.) und Kevin Volland (56.) den fünften Auswärtserfolg der Bayer-Elf, der in der neuen Runde aber weiterhin die erste Saison ohne Europacup seit sieben Jahren droht. Die abgeschlagenen Darmstädter, die erneut wacker kämpften, kassierten am 27. Spieltag die 20. Niederlage und haben sich längst mit dem Abstieg abgefunden.

>>> Alle Infos zu #D98B04 im Matchcenter

© gettyimages / Alex Grimm

Die Highlights im Spielfilm

  • 15. Minute - Tooor für Bayer!: Schönes Tor der Leverkusener! Die Gäste spielen sich gekonnt nach vorne und Brandt schließt aus sieben Metern eine tolle Kombination über Baumgartlinger, Bellarabi und Volland zur Führung ab.

  • 41. Minute - Latte!: Vrancic nähert sich mit seinen Freistössen an. Dieses Mal schlenzt er den Ball zentral an die Latte. Das war knapp.

  • 56. Minute - Tooor für Bayer!!!: Das 2:0 für Bayer. Julian Brandt setzt sich im Zweikampf durch und dribbelt an seinem Gegenspieler vorbei, er passt zu Volland, der sich dreht und mit Vollspann abzieht. Keine Chance für Esser.

  • 76. Minute - Esser pariert:Der Lilien-Keeper verhindert mit einer starken Parade das 0:3. Julian Brandts Schuss aus zwölf Metern ist zu zentral, Esser ist da.

Top-Fakt

Kevin Volland erzielte fünf Tore in den letzten acht Bundesliga-Spielen (vorher gelang ihm in zehn Spielen kein Tor). Den 1:0-Führungstreffer hat er zudem vorbereitet.

>>> Mehr Fakten zum Spiel #D98B04

Top-Tweet

Spieler des Spiels - Kevin Volland

Kevin Volland war in Darmstadt an den meisten Torschüssen (drei Torschüsse, fünf Torschussvorlagen) und an beiden Toren beteiligt und unterstrich damit seine aufsteigende Formkurve. Das 1:0 legte der 24-Jährige für Julian Brandt vor, das 2:0 erzielte er selbst. Es war sein fünftes Tor in den letzten acht Bundesliga-Spielen, nachdem er in seinen ersten zehn Partien für Leverkusen gar nicht getroffen hatte.