Leverkusen - Nach dem 3:3 zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem VfL Wolfsburg waren beide Trainer nicht vollauf zufrieden, lobten aber die Moral ihrer Schützlinge. Die Stimmen zu #B04WOB.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

Tayfun Korkut (Trainer Bayer 04 Leverkusen): "Das war ein spektakuläres Spiel für die Zuschauer, für mich aber nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. Wir haben in der ersten Hälfte einige Fehler gemacht, sind aber dennoch in Führung gegangen. Das 2:0 war für uns gefährlich. Mit dem Anschlusstor hat sich die Dynamik des Spiels geändert. In den letzten Minuten haben wir aber alles dafür getan, noch den einen Punkt zu holen. Am Ende hätten wir mit etwas mehr Glück sogar noch gewinnen können."

Andries Jonker (Trainer VfL Wolfsburg): "Wir sind hierher gekommen mit der Überzeugung, dass wir hier punkten können. Nach dem 0:1 war ich etwas sauer und habe der Mannschaft in der Pause gesagt, was wir falsch gemacht haben. Nach dem 0:2 hat meine Mannschaft aber weiter an sich geglaubt und sich belohnt. Wir hätten sogar gewinnen können."

>>> Alle Infos zu #B04WOB im Matchcenter