Köln - Sowohl beim SC Freiburg als auch beim SV Werder Bremen könnte am Samstag um 15.30 Uhr ein Star in die Startelf zurückkehren. bundesliga.de verrät die möglichen Aufstellungen.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

SC Freiburg

Schwolow - Kübler, Gulde, Kempf, Günter - Philipp, Abrashi, Frantz, Grifo - Haberer, Niederlechner

Es fehlt: Föhrenbach (Aufbautraining nach Außenbandriss im Knie), Stenzel (Trainingsrückstand nach Schultereckgelenksprengung), Höfler (Knieverletzung)

  • Im Heimspiel wird Streich wohl zum System mit Viererkette zurückkehren. Die Chancen, dass Vincenzo Grifo in die Startelf rückt, stehen gut.
  • Freiburg hat insbesondere in der Defensive viele Variationsmöglichkeiten, auch Marc Torrejon oder Caglar Söyüncü könnten in der Innenverteidigung starten.

SV Werder Bremen

Wiedwald - Vejkovic, Sane, Moisander - Gebre Selassie, Bauer - Grillitsch, Delaney, M. Eggestein - Bartels, Kruse (Pizarro)

Es fehlen: Bargfrede (muskuläre Probleme), Fritz (Syndesmose-OP), Hajrovic (Knieverletzung), Yatabare (nicht berücksichtigt), J. Eggestein (Anriss der Syndesmose), Gnabry (Adduktorenverletzung), Junuzovic (grippaler Infekt)

>>> Alle Infos zu #SCFSVW im Matchcenter