Köln - Der FC Bayern München geht am Samstag um 15.30 Uhr nach dem 5:1 unter der Woche gegen den FC Arsenal mit großem Selbstvertrauen in die Partie. Eintracht Frankfurt hingegen will nach zuletzt vier Bundesliga-Niederlagen in Folge endlich wieder punkten. bundesliga.de verrät die möglichen Aufstellungen.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

FC Bayern München

Neuer - Lahm, J. Boateng, Hummels, Alaba - Vidal, Thiago - Robben, T. Müller, Ribéry - Lewandowski

Es fehlen: Alle Mann an Bord

  • Coach Carlo Ancelotti kann auf alle Spieler im Kader zurückgreifen. Auch Weltmeister Jerome Boateng ist wieder fit und wird wohl von Beginn an spielen.
  • Nach seinen zuletzt starken Leistungen dürfte auch Thomas Müller wieder eine Chance in der Startelf erhalten.

Eintracht Frankfurt

Hradecky - M. Hector, Hasebe, Abraham - Chandler, Mascarell, Gacinovic, Tawatha - D. Blum, Rebic - Hrgota

Es fehlen: Anderson (Reha nach Knie-OP), Andersson Ordonez (Außenbandverletzung im Knie), Oczipka (5. Gelbe Karte), Regäsel (Reha nach Hüft-OP), Vallejo (Trainingsrückstand nach Muskelfaserriss), Varela (Sprunggelenkprobleme), Fabian (Aufbautraining nach Hüftproblemen), Medojevic (Reha), Stendera (Trainingsrückstand), Seferovic (Rote Karte)

  • Auf gleich zehn Spieler muss Coach Niko Kovac verzichten, darunten auch die beiden Gesperrten Bastian Oczipka und Haris Seferovic.
  • Die Frage ist, ob er wieder auf Alex Meier in der Startelf verzichtet und den Goalgetter nur als Joker bringt.

>>> Alle Infos zu #FCBSGE im Matchcenter