Bundesliga

Fakten zum Duell: BMG und S04 warten auf Jubiläums-Tor

Köln - Das Topspiel am Samstagabend (18.30 Uhr) zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04 ist der Auftakt eines Marathons: Fünf beziehungsweise zwölf Tage später stehen sich beide Teams in der Europa League gegenüber.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

    Borussia spielt in der ersten März-Hälfte nur gegen zwei Gegner: Drei Mal gegen Schalke und zwei Mal gegen den HSV (Bundesliga und Pokal). Erst am 19. März gibt es mal wieder Abwechslung für die Borussen-Fans – dann geht es zu Hause gegen die Bayern.

    Beide Teams sind im letzten Sommer sicher nicht davon ausgegangen, nach 22 Spieltagen in der unteren Tabellenhälfte zu stehen.

    Im Hinspiel gelang Schalke ein deutlicher 4:0-Erfolg. Für die Königsblauen war der Erfolg gegen die Borussen ein echter Befreiungsschlag, hatte man doch bis dahin alle fünf Bundesliga-Spiele der Saison verloren.

    246 Treffer fielen bei dieser Paarung, das 250. Jubiläumstor ist also bald fällig.

    Die Borussen gewannen sieben der letzten acht Bundesliga-Heimspiele gegen Schalke (darunter die letzten drei).

    Holger Badstuber erzielte in der Bundesliga nur ein Tor, er traf am 4. Dezember 2009 für die Bayern daheim gegen Mönchengladbach.

>>> Alle Infos zu #BMGS04 im Matchcenter