Eintracht-Unruheherd Marco Fabían ist gegen 1899 wieder mit von der Partie. - © gettyimages / Alexander Scheuber
Eintracht-Unruheherd Marco Fabían ist gegen 1899 wieder mit von der Partie. - © gettyimages / Alexander Scheuber
Bundesliga

Mögliche Aufstellungen: Frankfurt - Hoffenheim

Köln - Am Freitagabend empfängt Eintracht Frankfurt die TSG 1899 Hoffenheim. Bei den Gastgebern kehrt Top-Scorer Marco Fabián zurück. bundesliga.de verrät, wie die Mannschaften starten könnten.

Eintracht Frankfurt

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Hradecky - Hasebe, Abraham, Vallejo - Chandler, Huszti, Mascarell, Oczipka - Fabián, Gacinovic - Meier

Es fehlen: Anderson (Knie-OP), Regäsel (Hüft-OP), Russ (im Aufbautraining), Tawatha (Innenbandanriss), Varela (Deltabandriss), Blum (Innenbandriss), Flum (Trainingsrückstand), Gerezgiher (Oberschenkelprobleme), Medojevic (Knieprobleme), Stendera (Kreuzbandriss), Tarashaj (Trainingsrückstand)

    Marco Fabian dürfte nach abgesessener Gelbsperre wieder anfangen - drei Treffer und vier Vorlagen in zehn Einsätzen sprechen für den Mexikaner.Branimir Hrgota startete zuletzt und erzielte beim 1:1 in Augsburg gleich das Tor für die Kovac-Elf - möglicherweise beginnt auch der Schwede und Mijat Gacinovic rückt aus der Startaufstellung.

TSG 1899 Hoffenheim

Baumann - Kaderábek, Hübner, Vogt, Süle, Toljan - Rupp, Rudy, Amiri - Kramaric - Wagner

Es fehlen: Demirbay (muskuläre Probleme)

    Andrej Kramaric ist wegen Problemen mit dem Sprunggelenk zumindest fraglich. Im wiedergenesenen Mark Uth, der am letzten Wochenende gegen Köln als Joker erfolgreich war, stünde aber Ersatz bereit.Lukas Rupp meldet sich nach überstandener Erkältung zurück. Für ihn nimmt Kapitän Eugen Polanski wohl wieder auf der Bank Platz.

>>> Alle Infos zu #SGETSG im Matchcenter