Bremen - Werder Bremenmuss nach einer 1:0-Führung doch noch eine Niederlage gegen Eintracht Frankfurt hinnehmen. Die Eintracht-Joker Alexander Meier und Aymane Barkok drehten die Partie in der zweiten Halbzeit zu Gunsten der Gäste.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Fantasy Heroes

David Abraham (12 Punkte) / Bastian Oczipka (11 Punkte) / Marco Fabián (10 Punkte)

Das Spiel in Kürze

Florian Grillitsch brachte Werder knapp eine Woche vor dem Nordderby beim Hamburger SV mit einer technischen Meisterleistung in Führung. Der Österreicher verarbeitete vor 39.261 Zuschauern einen langen Schnittstellenpass von Niklas Moisander perfekt und traf in den linken Winkel (38.).

Nach dem Wechsel drückte Werder, das auch noch das Comeback von Philipp Bargfrede feierte, zunächst auf das 2:0. Doch Meier sorgte in unnachahmlicher Manier für die kalte Dusche. Danach entwickelte sich ein Privatduell zwischen dem Torjäger und Felix Wiedwald, das zweimal der SVW-Keeper stark für sich entschied (57., 60.). Auch Branimir Hrgota hatte die Gäste-Führung auf dem Fuß (66.), die Eintracht war nun viel präsenter. Auf der Gegenseite scheiterte Pizarro an Lukas Hradecky (75.). Dann sorgte Barkok mit einem sehenswerten Schlenzer für die späte Entscheidung (90.).

>>> Alle Infos zu #SVWSGE im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 5. Minute:
    Abraham hat kurz vor dem Bremer Strafraum den Ball, sieht sich nach Anspielstationen um, findet keine und zieht dann selbst ab. Sein strammer Schuss landet aber knapp über dem Kasten!

  • 17. Minute:
    Marco Fabian bekommt gut 10 Meter vor dem Strafraum in zentraler Position den Ball, der Mexikaner - in dieser Saison in Topform - fackelt nicht lange und zieht ab. Wiedwald kratzt den Ball aus dem linken unteren Toreck - die folgende Ecke bringt der Eintracht nichts ein.

  • 29. Minute:
    Guter Angriff über den rechten Flügel, die Flanke von Chandler landet zunächst am langen Pfosten bei Gacinovic, der sofort auf Fabian in der Mitte zurückliegt - der Schuss des Mexikaners wird dann aber geblockt, sonst wäre Wiedwald wohl machtlos gewesen!

  • 38. Minute: Moisander bringt einen hohen langen Ball perfekt zum freistehenden Grillitsch an der Strafraumgrenze. Der Bremer nimmt den Ball technisch stark an und versenkt das Leder dann mit einem strammen Schuss im linken Winkel - keine Chance für Hradecky!

  • 52. Minute:
    Das Phänomen Alexander Meier ist sofort zur Stelle! Nach einem abgefälschten Pass steht der Eintracht-Knipser rechts im Strafraum frei vor Wiedwald und schiebt gekonnt mit der Innenseite ins lange Eck ein - Wiedwald kann nichts mehr machen. Es war der 2. Ballkontakt für Meier!

  • 60. Minute:
    Chandler arbeitet sich auf dem linken Flügel in den Strafraum durch und legt dann zurück auf Meier, der in der Mitte lauert. Den Direktschuss des Frankfurters kann Wiedwald aber parieren!

  • 66. Minute:
    Fabian mit einem sehenswerten Pass auf Chandler auf dem rechten Flügel, der bedient Hrgota am Fünfmeterraum, der Stürmer trifft den Ball nicht voll - Gebre Selassie kann das Spielgerät klären, bevor es über die Linie rollt.

  • 90. Minute:
    Da ist das Tor! Nach einer Ecke kann Bremen den Ball nicht gut klären, das Spielgerät landet schließlich bei Barkok, der an der Strafraumgrenze zum Schlenzer ansetzt und den Ball im linken Torwinkel versenkt!

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet

Spieler des Spiels: Aymane Barkok

Der 18-jährige Aymane Barkok gab gegen Bremen sein Bundesliga-Debüt und erzielte mit seinem ersten Torschuss gleich den Siegtreffer und sein erstes Bundesliga-Tor.