Mainz - Ein historischer Yunus Malli - und einer Mainzer Erfolgsserie gegen offensivstarke Freiburger. Die Topdaten zur Partie 1. FSV Mainz 05 gegen SC Freiburg.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

  • Freiburg gab so viele Torschüsse ab wie in keinem anderen Auswärtsspiel seiner Bundesliga-Geschichte (24).

  • Mainz traf mit seinen ersten beiden Torschüssen der Partie.

  • Yunus Malli erzielte sein 29. Bundesliga-Tor für den FSV und ist damit nun gleichauf mit Mohamed Zidan Mainzer Rekordtorschütze.

  • Nils Petersen erzielte das 14. Jokertor seiner Bundesliga-Karriere und zog damit mit Hans-Jörg Criens und Mehmet Scholl auf Platz drei des historischen Rankings gleich. Vor ihm liegen nur noch Alexander Zickler (18 Jokertore) und Claudio Pizarro (15)

  • Mainz bringt es nun schon auf sechs Saisontore nach Ecken (alle wurden von Malli geschlagen), das sind bereits mehr als jemals zuvor in einer kompletten Spielzeit!

  • Vincenzo Grifo gab die meisten Torschüsse aller Akteure ab (sieben) und belohnte sich mit seinem dritten Saisontor.

  • Stefan Bell kassierte als Bundesligaweit erster Spieler seine fünfte Gelbe Karte der Saison.

  • Freiburg verlor erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge. Auswärts war es für den SC im sechsten Spiel die fünfte Niederlage

>>> Alle Infos zu #M05SCF im Matchcenter