Bright Arrey-Mbi wechselt vom FC Bayern München zu Hannover 96 - © BENJAMIN BROMMANN/Hannover 96
Bright Arrey-Mbi wechselt vom FC Bayern München zu Hannover 96 - © BENJAMIN BROMMANN/Hannover 96
2. Bundesliga, bundesliga

Hannover 96 holt Bright Arrey-Mbi vom FC Bayern München

whatsappmailcopy-link

Hannover 96 verpflichtet einen deutschen Junioren-Nationalspieler für den Defensivbereich: Innenverteidiger Bright Arrey-Mbi wechselt auf Leihbasis bis Saisonende vom FC Bayern München an den Maschsee. Hannover 96 besitzt eine Kaufoption für den 19-Jährigen.

Profidebüt in der Champions League

96-Sportdirektor Marcus Mann: "Bright ist ein hochveranlagter Spieler, der seine fußballerische Ausbildung auf höchstem Niveau erhalten hat. Er ist körperlich robust und verfügt über eine sehr gute Schnelligkeit. Jetzt geht es darum, sein vorhandenes Potenzial dauerhaft auf den Platz zu bekommen. Daran werden wir gemeinsam mit ihm von nun an arbeiten."

Bright Arrey-Mbi: "Es hat sich inzwischen schon herumgesprochen, dass Hannover 96 eine interessante Adresse für junge Spieler geworden ist. Auch in dieser Saison haben schon einige Jungs die Möglichkeit bekommen, sich in der ersten Mannschaft zu zeigen. Ich möchte hier die nächsten Schritte in meiner Entwicklung gehen und werde mich in jedem Training anbieten, um mir meine Chance zu erarbeiten."

Profidebüt in der Champions League
Arrey-Mbi stammt gebürtig aus der Stadt Kumba im Südwesten Kameruns, dort verbrachte er die ersten sechs Jahre seines Lebens. Anschließend zog er mit seiner Familie zweimal um: zunächst ins nordrhein-westfälische Kaarst und fünf Jahre darauf nach England, wo Arrey-Mbi von 2014 bis 2019 in der Nachwuchsakademie des FC Chelsea fußballerisch ausgebildet wurde.

Zu Beginn der Saison 2019/20 wechselte der Linksfuß in den Nachwuchs des FC Bayern München. Dort kam er bereits als 16-Jähriger in der A-Junioren-Bundesliga sowie der UEFA Youth League zum Einsatz und absolvierte regelmäßig Trainingseinheiten mit dem Profiteam. Arrey-Mbi gehörte auch zum Bayern-Kader für das Champions-League-Finalturnier in Lissabon, bei dem der deutsche Rekordmeister im August 2020 den Titel gewann. Sein Profidebüt feierte er am 1. Dezember 2020 im Alter von 17 Jahren unter dem heutigen Bundestrainer Hansi Flick beim Champions-League-Spiel gegen Atlético Madrid. Weitere Spielpraxis erhielt der Abwehrmann in der U23, ehe er sich im Januar 2022 per Leihe dem 1. FC Köln anschloss. Sein Engagement dort endet nun mit dem Wechsel zu Hannover 96. Bereits am Mittwoch steht seine erste Einheit mit dem Team von Chefcoach Stefan Leitl an.

Arrey-Mbi ist aktueller deutscher Junioren-Nationalspieler. In der U16, U17 und U19 lief er insgesamt in 24 Junioren-Länderspielen für den DFB auf.

Quelle: Hannover 96