Köln - Ein einziges Tor kann im Fußball manchmal den Verlauf einer ganzen Saison verändern. Auf einmal ist das Selbstvertrauen wieder da und eine Mannschaft zeigt bereits verloren geglaubte Qualitäten. Vielleicht war das Tor zum 4:4 von Werders Philipp Bargfrede in Hoffenheim ein solcher Moment. Die Bremer feierten das Unentschieden nach 0:2- und 2:4- Rückstand wie einen Sieg. In der Virtuellen Bundesliga zeigte der Treffer vom 30. November schon Wirkung: Bremer User dominieren den Start in die Dezember-Saison.

Bei der Frage, ob es im Bremer Profikader ein Bruderpaar gibt, käme sicherlich so mancher Fußballexperte ins Schwimmen. Der Grund dafür ist naheliegend, denn Pedrag und Aleksandar Stevanovic bringen es gemeinsam auf gerade einmal acht Bundesliga-Einsätze für Werder. In dieser Saison standen die im Ruhrpott aufgewachsenen Serben - auch aufgrund von Verletzungen - nicht ein einziges Mal im Kader. In der Virtuellen Bundesliga hingegen lehrt ein Stevanovic im Bremer Trikot der Konkurrenz gerade das Fürchten.

Spitzengruppe auf der PS3 noch dicht beisammen

"Stevanovic_15" sammelte im Dezember auf der PlayStation 3 bereits 2.256 Punkte und führt damit das Einzelranking mit knapp 500 Zählern Vorsprung an. Ob sich hinter dem Usernamen tatsächlich einer der beiden Stevanovic-Brüder verbirgt, ist nicht gesichert, aber Robin Dutt sollte in den kommenden Trainingseinheiten vielleicht ganz besonders auf Aleksandar - Pedrag ist im Moment verletzt - achten. Sollte sich der junge Mittelfeldspieler in ähnlicher Form befinden wie sein virtuelles Pendant, müsste er am kommenden Wochenende gegen den FC Bayern München eigentlich von Beginn an auflaufen.

Hinter dem Bremer Gamer belegen zur Zeit der Gladbacher "MAWEAUGO" und der Stuttgarter "JLW_ZIDANE2006" die Plätze 2 und 3, die am Ende des Monats ebenfalls die Qualifikation für das große VBL-Finale in Berlin bedeuten würden. Noch ist das Userfeld an der Spitze des PS3-Rankings dicht beisammen. Lediglich 500 Punkte trennen den drittplatzierten "JLW_ZIDANE2006" und "SUPER_TOBI_10" (Eintracht Braunschweig) auf Platz 13.

Auch auf der XBox liegt ein Bremer in Führung

Anders als auf der Playstation qualifiziert sich auf der XBox 360 nur der Monatssieger direkt für das große Finale. Mit "VISA TISSA" (1899 Hoffenheim) und "B4DMIK" (Werder Bremen) sind zwei User aussichtsreich im Rennen, die bereits im November-Ranking ganz vorne mit dabei waren. Für den Monatssieg reichte es aber bei beiden nicht. Das soll sich in diesem Monat ändern. Dafür gilt es aber, am nächsten Bremer an der Spitze vorbeizuziehen. "SATURNFAUN75" heißt der bisher erfolgreichste User im Dezember. Fast 800 Punkte hat er auf den ersten Verfolger "VISA TISSA" herausgespielt.

Sollten sich beide Bremer Gamer bis zum Jahresende tatsächlich an der Spitze des PS3- und XBox 360- Einzelrankings halten, wäre das eine Premiere in der Geschichte der Virtuellen Bundesliga. Noch nie konnten zwei User eines Clubs die Monatswertungen auf beiden Plattformen gewinnen. Noch sind viele virtuelle Begegnungen zu spielen, aber der Start verlief aus Bremer Sicht sehr verheißungsvoll.

Alle Informationen zur Virtuellen Bundesliga finden Sie auch auf virtuelle.bundesliga.de